02.10.2020 19:39 Uhr

Tokio Hotel: Warum „Durch den Monsun“ Fluch und Segen zugleich ist

Vor 15 Jahren veröffentlichten Tokio Hotel ihren Song "Durch den Monsun" und wurden über Nacht deutschlandweit bekannt. Aus der einstigen Schülerband aus Magdeburg sind nun erwachsene Männer geworden.

Sony Music Entertainment Germany GmbH

Als Hommage an ihren Hit „Durch den Monsun“ veröffentlicht die Band eine Neuauflage des Songs, der sie über Nacht berühmt gemacht hat. Auch wenn es um Bill Kaulitz und Co. in den letzten Jahren ruhiger geworden ist, hat die Band immer noch eine große Fangemeinde.

Es wurde ihnen zu viel

Gerade für Bill und Tom Kaulitz, war die Tokio Hotel Zeit ein Fluch und Segen zugleich. Denn mit dem Erfolg kamen auch die Schattenseiten des Ruhms und die Zwillinge konnten kaum noch das Haus verlassen und einfach nur Teenager sein.

Die beiden sahen irgendwann nur noch einen Ausweg: Flucht. „Die ersten fünf Jahre haben wir quasi durchgearbeitet ohne einen Tag frei, bis wir nicht mehr konnten. Dann die Flucht vor allem!“, so Bill Kaulitz gegenüber der Seite „t-online.de“.

„Wir hatten keinen Bock mehr“

Bill und Tom haben Deutschland verlassen und sind nach Los Angeles gezogen. Bis heute leben sie dort. Der Frontman erzählt weiter: „Wir sind vor der Hysterie und der Belagerung geflohen, aber auch vor unserer Karriere. Wir hatten keinen Bock mehr und konnten unsere eigenen Namen nicht mehr hören. Aber es gibt keine richtige Karriere ohne Schmerz. Das haben wir früh gelernt.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Tokio Hotel (@tokiohotel) am Sep 1, 2020 um 1:46 PDT

Neuauflage ihres Welthits

Doch Tokio Hotel und die Musik an den Nagel hängen, das wollten die beiden nie und so gab es immer neue Musik von ihnen. Wie auch jetzt die Neuauflage von „Durch den Monsun“.

Tom erklärt dazu: „Genau, unsere Idee war dann “Durch den Monsun”, den Song, der uns so viel bedeutet, mit dem alles für uns angefangen hat, zu feiern indem wir ihm eine neue Version widmen. Eine Version des Songs aus unserer heutigen musikalischen Sicht. Er klingt anders, frisch und auch wenn die Melodie komplett neu ist, ist das noch nahe genug am Original, dass der Hauch von Nostalgie und Melancholie mitschwingt.“

Galerie

Über „Durch den Monsun“

„Durch den Monsun“ wird für die ganze Band immer etwas ganz Besonderes sein: „Der Song hat unsere Karriere über Nacht von Null auf Hundert katapultiert und unser Leben im positiven Sinne komplett auf den Kopf gestellt“, so Tom.

Doch ein so großer Erfolg birgt auch seine negativen Seiten: „Auf der anderen Seite ist es eben auch nicht einfach mit einem Nummer-1-Hit zu starten, denn mehr als Nummer 1 geht eben nicht. Ein weiterer Top-10-Hit, der für andere Künstler ein absoluter mega Erfolg gewesen wäre, war für unsere Verhältnisse plötzlich ein Flop.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Tokio Hotel (@tokiohotel) am Aug 13, 2020 um 8:58 PDT