Mittwoch, 19. September 2018 13:28 Uhr

Unheilig: Der Graf startet halbes Comeback

Es wäre das deutsche Comeback des Jahres: Der Graf ist zurück, obwohl er sich vor zwei Jahren von der Musikbühne verabschiedete. Für seine vielen Fans war das natürlich ein Schock, schließlich füllte er seit Jahre als Frontmann von Unheilig riesige Konzerthallen und verkaufte hunderte von Platten.

Unheilig: Der Graf startet halbes Comeback

Foto: Patrick Hoffmann/WENN.com

Nun gibt es eine gute Nachricht, der Graf war wieder im Studio. Gemeinsam mit der Sängerin Sotiria hat er das Duett „Hallo Leben“ aufgenommen. Und es kommt noch besser, für die 31-jährige Sängerin hat er alle Songs ihres kommenden Albums geschrieben. Somit wird das Erbe des Grafen weitergetragen.

Wer ist die Sängerin Sotiria?

Sotiria ist keine Unbekannte, sie ist die Frontfrau der Band Eisblume die mit Songs wie „Eisblumen“ oder „Leben ist schön“ Erfolge feierten. Nun ist Sotiria solo unterwegs und bekommt Unterstützung vom Grafen.

Unheilig: Der Graf startet Comeback

Foto: Universal Music

Gegenüber der „Bild“-Zeitung sagt der Graf zu der Zusammenarbeit: „Meine Freundin Sotiria und ich teilen die Liebe und die Emotionalität zur Musik. Wir kennen uns seit 2011. Ich habe ihr geholfen, ihren musikalischen Weg nach ,Eisblume‘ wieder aufzunehmen. Ich möchte, dass sie mein musikalisches Erbe übernimmt.“

Und Sotiria fügt hinzu: „Das Unheilige Erbe sind riesige Fußstapfen und ich fühle mich natürlich sehr geehrt, wenn Der Graf es mir anvertraut. Ich glaube, es geht darum, Mut zu haben, sich mit allen Gefühlen, egal ob positiv oder negativ, auseinanderzusetzen. Ich würde mir wünschen, den Mut und die Kraft, die Der Graf den Menschen und mir gegeben hat, weiterzutragen.“

Fans die sich nun auf eine Rückkehr des Grafen auf die Bühne freuen, werden enttäuscht. Er möchte ausschließlich aus dem Hintergrund die Strippen ziehen.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren