Samstag, 16. Juni 2012 11:14 Uhr

Usher: Justin Bieber soll seinen Erfolg mit offenen Augen genießen

Usher möchte, dass Justin Bieber seinen Erfolg genießt, denn eines Tages wird der nämlich wieder vorbei sein. Der US-amerikanische Musiker ist am Management seines jungen Kollegen beteiligt und rät ihm, das Beste aus jedem Moment herauszuholen und nicht über Dinge nachzudenken, die sich seiner Kontrolle entziehen.

„Ich sehe ihn und sein verrücktes Leben und ich sage ihm nur, dass er es genießen soll“, verrät Usher im Gespräch mit der britischen Zeitung ‚The Sun‘. „Als ich anfing, waren die Dinge verrückt, deshalb sage ich zu Justin: ‚Das Leben ist es nicht wert, wenn man es nicht lebt. Kreative Leute sind Perfektionisten und steigern sich in die Dinge hinein. Manchmal müssen wir uns entspannen und Spaß haben. Also Justin, genieß es; denn ich bin drei Mal um die Welt herum, bevor ich mich dazu entschied, aufzublicken und es zu sehen. Seine Umgebung aufzunehmen, wenn man reist, ist so wichtig.'“

Sein eigenes Leben spiegelt sich indes auf seinem aktuellen Album ‚Looking 4 Myself‘ wider, verrät der 33-Jährige außerdem. „Man verbringt ein ganzes Leben damit, sich selbst zu suchen. Man versucht immer, sich zu verbessern, oder sucht nach dem Gleichgewicht“, gibt Usher zu bedenken.

„Man kann die Entscheidungen, die man getroffen hat, analysieren, die Orte, an die man gegangen ist, die Dinge, die man getan hat und die Erfahrungen, die man gemacht hat und sich fragen: ‚Bekomme ich es hin? Mache ich dieselbe Sache durch? Wiederholt sich das? Muss ich etwas an mir ändern? Muss ich das richtige Ich finden?'“ Für ihn seien es deshalb Überlegungen gewesen, die nach einen solchen Plattentitel verlangen. (Bang)

Foto: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren