Sonntag, 3. Juli 2011 17:30 Uhr

Usher schwärmt von Rihanna: „Sie ist wie eine Schwester oder Cousine“

Los Angeles. Für Usher ist Popstar-Kollegin Rihanna wie eine Schwester. Der Sänger, der sich 2009 von der Mutter seiner beiden Söhne, Tameka Foster, scheiden ließ, hält seine Kollegin zwar für „schön“, allerdings sieht er in ihr nur eine Schwester, weshalb er kein Interesse an einer Romanze mit ihr habe.

„Gesellschaft ist wichtig – jeder Mann sollte eine Frau haben, die ihn besser macht. Ich habe im Moment Dates – niemand Besonderes, aber es gibt viele Leute, an denen ich interessiert bin“, erklärt er gegenüber dem Magazin ‚Fabulous‘. „Rihanna ist schön. Aber sie ist nicht unbedingt auf meiner Liste – sie ist im Moment wie meine Schwester. Oder Cousine – wir haben uns geküsst.“

Doch nicht nur Rihannas Aussehen hat es dem Musiker angetan. Auch von den Kindern von Victoria und David Beckham ist er begeistert. Brooklyn (12), Romeo (8) und Cruz (6) brachte er das Tanzen bei und hält die Promikinder für „kleine Götter“.

„David hat mich vor ein paar Monaten angerufen und gefragt, ob ich jemanden kenne, der ihren Söhnen das Breakdancen beibringen könnte. Sie sind wie kleine Götter. Sie sehen genauso aus wie er“, schwärmt er. (Bang)

Fotos: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren