Montag, 23. April 2018 09:13 Uhr

Vanessa Mai: „Wer mich kennt, weiß, dass ich nicht so schnell aufgebe“

Schlagersängerin Vanessa Mai sorgte seit Samstagabend für Schlagzeilen, nachdem sie bei Proben vor ihrem Konzert in Rostock im Nackenwirbelbereich verletzt hatte. Jetzt meldete sich die 25-Jährige via Facebook und bei der ‚Bild‘-Zeitung.

Vanessa Mai: "Wer mich kennt, weiß, dass ich nicht so schnell aufgebe"

Foto: WENN.com

„Ich muss gerade extrem ruhig bleiben und mit Hilfe der Ärzte die Schmerzen in den Griff bekommen“, schrieb sie in der Nacht zum Montag bei Facebook. „Nach der morgigen Untersuchung weiß ich dann hoffentlich mehr.“ Die ‚Bild’-Zeitung zitiert aus einem Statement der Schlagersängerin: „Ich hoffe natürlich sehr, dass ich diese Tage und die Schmerzen bald überstanden habe und mir die Ärzte grünes Licht geben, bald wieder auf der Bühne zu stehen. Wer mich kennt, weiß, dass ich niemand bin, der schnell jammert oder gar aufgibt.“

Als mögliche Ursache für den Unfall sah ‚Bild‘, dass der eigentliche Tanzpartner von Vanessa Mai durch einen Kollegen ersetzt worden war. „Offenbar waren die zwei noch nicht perfekt eingespielt“.

Die Sängerin muss derzeit alle Termine absagen. Darunter auch Pressetermine in Berlin und Hamburg.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren