Dienstag, 23. Februar 2010 15:50 Uhr

„Vargo“: Hamburger Geheimtipp auf dem Vormarsch

Das Hamburger Duo ‚Vargo‘ könnte zu den bekanntesten unbekannten Bands Europas zählen. Die unverwechselbare Mischung aus Trip Hop, Ambient und Pop von Produzent Ansgar Üffink und Sängerin Stephanie Hundertmark war bereits auf dem legendären „Cafe del Mar“ Sampler, sowie auf unzähligen weiteren Compilations wie der „Space Night“ oder „Bar Lounge Classics“ zu hören. So ist die Band auf weit über zwei Millionen verkauften Tonträgern vertreten und verkaufte von ihrem Debut „Beauty“ ohne Label und ohne Aufmerksamkeit seitens der Presse über 50.000 Stück.
VARGO_F1010027

Für ihr neues Album „Precious“ haben sich ‚Vargo‘ prominente Verstärkung geholt: Der berühmte Buchautor Dan Millman (u.A. „Der Pfad des friedvollen Kriegers“ – auch verfilmt mit Nick Nolte) hat ein Paar klasse Lyrics zu dem Album beigesteuert. Daneben spielt auf dem Album die Creme de la Creme der Hamburger Musiker-Szene, u.A. Nils Tuxen (das dänische Country-Gitarren-Urgestein – der einzige Europäer, der jemals auf das Nashville Country Festival eingeladen wurde) und Roland Cabezas, der schon so manches Pop-Album mit seinen fantastischen Akustikgitarren-Arrangements veredelt hat (Orange Blue, No Angels u.v.m.).

Die vielseitige Musikerauswahl mag anfangs verwundern (..ein Country-Gitarrist auf einer Ambient Platte??), ist jedoch exemplarisch für die musikalische Vielfalt und Eigenständigkeit von „Precious“. Darin spiegelt sich auch das Hauptanliegen von VARGO: „sie wollen inspirieren, anregen und zugleich mitnehmen auf eine Reise, bei der man sich selbst näher kommt“.

Vargo

Vargo_Album_Precious_Cover

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren