02.05.2020 19:12 Uhr

Vergessene Songperlen (5): „Disco Stomp“ von Hamilton Bohannon

Dakar Records

US-Percussionist Hamilton Bohannon ist tot. Die Disco-Legende wurde 78 Jahre alt. Der Musiker Stab vor einer Woche, am Freitag, dem 24. April 2020. Der Schlagzeuger wurde schon in de 1960ern von Stevie Wonder für seine Liveband engagiert.

Anfang der 1970er gründete er seine eigene Band, 1975 gelang ihm mit dem scheinbar nie enden wollenden 6 Minuten langen funky Song „Disco Stomp“ der erste große Hit. Sieben Wochen lang war die Nummer mit den sich ständigen wiederholenden Hooks in den Top 10 der deutschen Charts. Im Prinzip gilt Bohannon heute als Vorreiter der Housemusic aus den Neunzigern.

Titelsong der ZDF-Show „Disco“

In Deutschland ist „Disco Stomp“ auch für Nostalgiker der Szene ein Begriff, war er doch die Titelmusik der ZDF-Sendung ‚Disco‘ mit Ilja Richter. Die rhythmischen Ideen von Bohannon wurde später auch von anderen Musikern aufgegriffen, z. B. The Stomp! von ATB. Seine Sounds wurden auch von Stars wie Jay-Z, Justin Timberlake, Mary J. Blige oder Snoop Dogg gesampelt. Und auch die berühmtesten Hose-DJs der Welt nutzen seine zeitlosen Hooklines, darunter DJ Pierre, Cajmere, Underground Resistance, Danny Tenaglia, Dimitri From Paris oder Frankie Knuckles.

In den USA blieb für Bohannon der europäische Disco-Erfolg der Siebziger weitesgehend aus. Nur der Song „Food Stompin Music“ schaffte es 1975 in die Billboard Hot 100 Charts.