Freitag, 6. Dezember 2019 09:53 Uhr

Verona Pooth und Shindy in neuem Video „Tiffany“

Foto: Youtube/Friends with Money

In den 90er-Jahren versuchte sich Verona Pooth (51) als Sängerin und Tänzerin in Musikvideos. Diese Zeiten sind jedoch schon lange vorbei – sollte man meinen. Nun ist die 51-jährige Mutter im neuen Musikvideo von Rapper Shindy (31) zu sehen.

Nanu, kehrt Verona Pooth etwa zu ihren Wurzeln zurück? Nein, das TV-Gesicht ist im neuen Musikvideo von Shindy zum Song „Tiffany“ als seriöse Moderatorin des fiktiven TV-Magazins „Relevant“ zu sehen. Mit den Worten „Mein Name ist Verona Pooth und ich heiße sie herzlich willkommen zu einer neuen Folge von Relevant!“ begrüßt sie die Zuschauer. Der Brüller!

Verona Pooth und Shindy in neuem Video "Tiffany"

Foto: Youtube/Friends with Money

Sie rappt mit

Es ist kaum zu verleugnen, dass das Format „relevant“ an das echte Format „Exklusiv“, moderiert von Frauke Ludowig, angelehnt ist. Shindy, der sich in seinen Videos gerne mit schönen Frauen schmückt, hat sich für seinen neuen Song also die Mutter aller TV-Gesichter geschnappt.

Übrigens, dass es Verona immer noch drauf hat, zeigt sie am Ende des Videos. Denn sie ließ es sich nicht nehmen, in ein sexy rotes Kleid zu schlüpfen und im Hintergrund zu tanzen. Lässig wippt die zweifache Mutter zum Beat und rappt sogar ein paar Zeilen mit. Was ihr 15-jähriger Sohn Diego wohl zu ihrem Gastauftritt sagt, der ist schließlich genau die Zielgruppe von Shindys Musik?

Das könnte Euch auch interessieren