29.10.2020 20:15 Uhr

Video: Hier verarschen sie Vanessa Mai mit einer Fake-Band

Schlagerstar Vanessa Mai will ein neues Video drehen, gemeinsam mit der spanischen Band Lérica. Doch so sehr sich die Schlager-Queen anfangs freut – die Band treibt Vanessa in die Verzweiflung. Der Haken: es sind nicht die echten Lérica…

© SWR/Kimmig Entertainment

Am Samstag präsentiert Guido Cantz in einer neuen Ausgabe von „Verstehen Sie Spaß?“ wieder jede Menge Spaßfilme mit der versteckten Kamera und begrüßt im Studio prominente Gäste. Von diesen wurde manch einer selbst aufs Glatteis geführt oder hat seine Qualitäten als Lockvogel unter Beweis gestellt.

Diese Promis sind auch dabei

So wird ein Videodreh mit der spanischen Band Lérica für Sängerin Vanessa Mai zur Tortur. Gemeinsam mit der Combo will sie eigentlich ein Video zu ihrem Song „Du bist mein Highlight“ drehen.

Ihr wurde nämlich eine extrem rüpelhafte Fake-Combo zur Seite gestellt. Schauspieler Axel Milberg lockt Bergführer in die „Ötzi“-Falle, Moderator Elton wird in seiner eigenen Sendung „1, 2 oder 3“ das Fürchten gelehrt, Emilia Schüle wird vom Lockvogel zur Reingelegten und der österreichische Schauspieler Gregor Bloéb zum Freiwild. Darüber hinaus sind die Moderatoren des neuen Online-Only-Formats „Verstehen Sie Spaß? Kids“ Maxine Klug und Sinan El Sayed ebenfalls als Lockvögel unterwegs.

Das Erste und der ORF übertragen die große Samstagabendshow des SWR am 31. Oktober ab 20:15 Uhr live.

Neuer Song „Mitternacht“

Übrigens: Nachdem Vanessa Mai dem Spätsommer 2020 mit ihrer Single „Sommerwind“ zu einem perfekten Soundtrack verholfen hatte, bescherte uns die 28-jährige Sängerin jüngst gerade zweite Kostprobe ihres kommenden Album „Mai Tai“, das im März 2021 erwartet wird. Mit dem Song, der abermals unter der Regie ihres bewährten Produktionspartners B-Case (Nico Santos, Topic u.a.) entstand, zeigt sich Vanessa authentisch wie nie. Einmal mehr gelingt es ihr auf geradezu spielerische Art und Weise, die Genres Schlager, Pop und HipHop miteinander zu vereinen – und dabei doch stets zu hundert Prozent sie selbst zu bleiben.

Video: Hier verarschen sie Vanessa Mai mit einer Fake-Band

SonyMusic

Als Featured Artist holte sie sich für „Mitternacht“ Rap-Shootingstar Fourty ins Studio, der mit seiner Single „Weisser Rauch“ jüngst einen fetten Streaming-Hit landen konnte (über fünfzig Millionen Streams). Genauso wie Vanessa stammt der selbsternannte „R’n’B Don“ aus der Nähe von Stuttgart, lebt und arbeitet allerdings mittlerweile in der Bundeshauptstadt Berlin.

Das durchaus sehenswerte Video wurde von Mikis Fontagnier inszeniert, der bereits für die Clips zu „Sommerwind“ und „Du bist mein Highlight“ verantwortlich zeichnete.