02.08.2020 17:41 Uhr

Wallows: Das ist die Band hinter dem krassen TikTok-Hit

„Are You Bored Yet?“ (Zu deutsch: Bist du schon gelangweilt), wollen Wallows mit ihrem gleichnamigen Song wissen. Klare Antwort: Nein!

WMG

Denn aktuell kursieren bei TikTok so viele einfallsreiche, unterhaltsame und liebenswerte Clips zu dem Song der kalifornischen Indierock-Band, dass eines ganz sicher nicht aufkommt: Langeweile.

#LäuftBeiDenJungs

Bekannte Influencer wie Charli D`Amelio (71 Mio. Follower) und Addison Rae (50 Mio. Follower) zeigen, was ihnen zu den prägnanten Zeilen von „Are You Bored Yet?“ einfällt und bescheren dem Song damit eine zweite Popularitätswelle.

Ursprünglich war der wunderbar unbeschwert vibende Track nämlich bereits im Frühjahr 2019 erschienen, als Vorbote des hochgelobten Debütalbums „Nothing Happens“ von Wallows.

Unbeschwerte Verwirrungen

Im April dieses Jahres erlangte „Are You Bored Yet?“ Gold-Status in den USA und steht inzwischen bei nahezu 200 Millionen weltweiten Streams. Spotify zählt die Single zu seinen Anwärtern für die Songs of the Summer 2020, beim Rolling Stone kam er in die „Trending 25” und „Artist 500”-Charts.

Auf „Are You Bored Yet?“ – ein bittersüßer Song über die Verwirrungen, die mit jugendlicher Liebe einhergehen – bereichert der zarte Gesang von Singer-Songwriterin Clairo die Strophen von Frontmann Dylan Minnette, den man auch als Clay aus der Netflix-Serie „13 Reasons Why“ kennt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Wallows (@wallowsmusic) am Jul 10, 2020 um 12:12 PDT

Wenn wir alt sind …

„Wenn du eine Beziehung führst und noch wirklich jung bist – ein Erlebnis, das wir alle drei hatten –, fragst du dich leicht mal: ‚Es gibt noch so vieles, was ich in meinem Leben tun will, soll das hier etwa alles sein?’“, kommentiert Wallows-Drummer Cole Preston zur Thematik des Songs. „When we get old, will we regret this? / Too young to think about all that shit“, heißt es dazu im Songtext.

Auf deutsch übersetzt bedeutet das etwa so viel wie: „Wenn wir alt werden, werden wir das bereuen? / Zu jung, um über all den Scheiß nachzudenken.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Wallows (@wallowsmusic) am Apr 17, 2020 um 10:05 PDT

Indierock der Gegenwart

Auch hierzulande haben Wallows viele Fans und traten 2019 bereits im „Neo Magazin Royale“ auf. Dort stellte Jan Böhmermann sie mit den Worten vor: „Sie gelten als die Indierock-Newcomer der Gegenwart“.

Hinter Wallows stecken die drei US-Amerikaner Dylan Minnette, Braeden Lemasters und Cole Preston aus L.A., die seit 2017 gemeinsam Musik machen.