Montag, 27. April 2009 17:29 Uhr

Was macht eigentlich Eros Ramazzotti?

Vier lange Jahre nach seinem letzten Studioalbum „Calma Apparente“, das u.a. den Nummer-Eins-Hit „I belong to you (Il ritmo della passione)“ (im Duett mit Anastacia) hervorgebracht hatte, veröffentlicht Italiens unumstrittener Superstar Eros Ramazzotti, am 22. Mai mit „Ali E Radici“ / „Alas Y Raices“ seinen heiß ersehnten neuen Longplayer. Das elfte (Studio-)Album seiner 25-jährigen Karriere, in der der Sänger, Songwriter und Multiinstrumentalist mehr als 50 Millionen Platten verkaufte, enthält elf brandneue Songs, die in Zusammenarbeit mit seinen langjährigen musikalischen Partnern Claudio Guidetti und Michele Canova in Los Angeles entstanden. Canova arbeitete u.a. bereits mit und für Laura Pausini, Tiziano Ferro und Jovanotti.

Die erste Single-Auskopplung aus „Ali E Radici“ / „Alas Y Raices“, der unwiderstehlich  eingängige Midtempo-Popsong „Parla Con Me“, ist ab heute bundesweit im Radio zu hören. Das Album wird neben der Standard-Variante auch in einer Deluxe-Version erhältlich sein, die ein 64-seitiges Booklet mit Bildern der Fotografen-Ikone Bruce Weber enthält. Im Oktober startet Ramazzotti seine Welttour, die ihn im März 2010 auch nach  Deutschland führen wird.

Fotos: SonyMusic/ Rodolfo Martinez

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren