Samstag, 16. Februar 2019 17:17 Uhr

Was macht eigentlich Eve?

Kennt Ihr Eve noch? Also, wenn euch der Name gerade nichts sagt, dann habt Ihr die 2000’er vielleicht nicht so abgefeiert wie wir. Die Musikerin sorgte damals mit ihrem Album „Let There Be Eve…Ruff Ryders‘ First Lady“ für mächtiges Aufbrausen in der Rap-Welt. Besonders die auffällige Stimme und das Tatzen-Tattoo machten Eve (mit bürgerlichem Namen Eve Jihan Jeffers) berühmt und bekannt. Nachdem sie einige Jahre als Rapperin auftrat, konzentrierte sie sich später mehr auf ihren Gesang. Und singen kann se!

Was macht eigentlich Eve?

Foto: Chris Connor / WENN

„Who’s That Girl“ sorgte 2001 für einen echten Ohrwurm. Stars wie Gwen Stefani und Alicia Keys wollten unbedingt mit Eve zusammenarbeiten und sangen gemeinsam Duette mit ihr. Nach ihrem dritten erfolgreichen Album „Eve Olution“ wurde es aber ruhiger um die Rapperin und Sängerin.

Statt neue Songs aufzunehmen, tauchte sie in die Welt des Films ein und probierte ihr Glück als Schauspielerin. Sie war unter anderem in den Filmen „Barbershop“ und „Drei Engel für Charlie: Volle Power“ zu sehen. Eine erfolgsversprechende Karriere als Schauspielerin schaffte Eve aber nicht.

Der Comebackversuch

Also versuchte sie es 2013 noch einmal im Musik-Business, doch ihr Album „Lip Lock“ schaffte es 2013 nur auf Platz 46 der US-Charts. Daraufhin hängte die Sängerin ihre musikalische Karriere wohl erstmal an den Nagel und arbeitet stattdessen seit 2017 als Co-Moderatorin in der Fernseh-Sendung „The Talk“.

Doch 2018 plötzlich das überraschende Comeback auf dem Roten Teppich! Im letzten Jahr erschien die heute 40-Jährige nämlich bei der Grammy-Aftershowparty in einem atemberaubenden, sexy Glitzer-Blazer – ohne einen BH drunter. Zumindest das Red Carpet-Comeback ist ihr damit gelungen.

Was macht eigentlich Eve?

Foto: Ivan Nikolov/WENN.com

Was vielleicht die wenigsten wissen: Vor ihrem musikalischen Erfolg in den 2000’ern arbeitete Eve als Stripperin und musste sich eher schlecht als recht durchs Leben schlagen – bis Dr. Dre ihr Talent entdeckte und sie unter Vertrag nahm.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren