Mittwoch, 23. Januar 2019 13:37 Uhr

Was macht eigentlich Gwen Stefani?

Foto: Judy Eddy/WENN.com

Gwen Stefani möchte neue Musik „erforschen“. Die 49-jährige Sängerin veröffentlichte zuletzt 2017 einen Longplayer, das Weihnachtsalbum ‚You Make It Feel Like Christmas‘. Seitdem erklärte sie immer wieder, ins Studio gehen zu wollen, um an neuer Musik zu arbeiten, obwohl sie nicht genau wisse, was die Botschaft der neuen Töne sein soll.

Foto: Judy Eddy/WENN.com

Nun sagte sie dem US-Boulevard-Magazin ‚Entertainment Tonight‘: „Ich möchte ein bisschen neue Musik machen. Ich weiß nicht genau, was es ist. All diese Dinge sind eine Reflexion dessen, wo ich mich befinde, also möchte ich gerne etwas sagen, ich weiß nicht genau, was das ist, aber ich will es erforschen. Und die einzige Art und Weise, es zu erforschen, ist, aufzuhören, meine Zeit mit Dingen zu verschwenden, die nicht so wichtig sind, und mich darauf zu fokussieren, es zu tun.“

Den Fans sehr dankbar

Die ‚Hollaback Girl‘-Hitmacherin ist eine Inspiration für viele Sängerinnen und junge Frauen auf der ganzen Welt, seitdem sie als Mitglied der Band No Doubt in den 90ern Weltruhm erlangte. Und Gwen ist ihren Fans sehr „dankbar“ und berichtete, die Auftritte im Rahmen ihrer Las Vegas-Dauershow hätten ihr die Chance gegeben, mitzubekommen, wie sehr sie Menschen inspiriere, was sie im Gegenzug ansporne, weiterhin Musik zu machen. „Man kann nie wirklich verstehen, dass es echt ist und ich denke, in Vegas auf der Bühne zu stehen, war eine wirklich unglaubliche Art und Weise, das aufzunehmen“, berichtete Stefani.

„Wenn es solch ein kleines Publikum ist, im Vergleich zu den Shows, die ich normalerweise mache, dann ist es so intim, es ist, als könne man all die unterschiedlichen Arten von Menschen sehen, die kommen und die Songs und meine Lebensgeschichte kennen und meinen Style sehen und die Art, wie sie sich für den großen Abend anziehen, es hat mir wirklich die Augen geöffnet. Ehrlich, es wird nie langweilig.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren