„We are the People“: Die neue EM-Hymne und ihre Stars

Die neue EM-Hymne und ihre Stars
Die neue EM-Hymne und ihre Stars

Foto: IMAGO / Gonzales Photo (links); IMAGO / Stefan M Prager (rechts)

14.06.2021 12:23 Uhr

Jedes Fußball-Großereignis hat inzwischen seine eigene Hymne. Bei der Weltmeisterschaft ist das seit 1962 Tradition, bei der Europameisterschaft seit 1992. Das bekannteste Lied ist „Waka Waka“ von Shakira, das zur WM 2010 veröffentlicht wurde und wochenlang in den Top 10 der deutschen Charts stand.

Der offizielle EM Song 2021 ist mittlerweile auch schon präsentiert und heißt „We are the People“ von Martin Garrix und den U2 Legenden Bono und The Edge. Wir stellen hier den Song und seine Interpreten vor.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Martin Garrix (@martingarrix)

„We are the People“

„We are the People“ ist ähnlich aufgeteilt wie die früheren EM-Lieder. Wie Betway Sportwetten in ihren Blog zeigt, folgen diese immer einem ähnlichen Schema. Die Songstruktur hält sich an den Standard Intro, Strophe, Refrain, Strophe, Refrain und Outro und auch die durchschnittliche Geschwindigkeit ist mit 120 BPM (Beats per Minute) nahe an dem Durchschnitt von bisherigen EM-Liedern. Die Hymne soll den modernen Zeitgeist einfangen und den Zuhörern eine positive Stimmung und eine Welt voller Hoffnung vermitteln. Einzig zum Mitsingen lädt das Lied derzeit nicht ein und bei der Eröffnungsfeier werden die Fans wohl kaum die Lyrics kennen. Das kann sich natürlich bis zum Finale in Wembley noch ändern. Dann kennt man das Lied besser und wird es wohl in den deutschen Charts finden.

Foto: Betway

Martin Garrix

Martin Garrix ist ein niederländischer DJ und Musikproduzent. Er ist besonders in Amsterdam, seiner Heimatstadt, beliebt und tritt dort öfters bei Festivals auf. International konnte er den Durchbruch mit dem Song „Animals“ feiern und ist seitdem auch kommerziell erfolgreich. 2018 feierte er seinen bisherigen Karrierehöhepunkt, als er der bei der Abschlusszeremonie der Olympischen Winterspiele performte. Garrix kreiert elektronische Tanzmusik. Am Anfang seiner Karriere basierte diese mehr auf dem Stil „House“, jedoch hat er seit 2015 eine Wandlung hingelegt und fokussiert sich jetzt mehr auf Electro-House und Future-Bass.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von U2 (@u2)

Bono und The Edge

Mit Paul Hewson (Bono) und David Evans (The Edge) sind auch zwei Mitglieder von der irischen Rockband U2 in dem Song involviert. Die Band konnte 1978 ihren ersten Plattenvertrag gewinnen und sind seit den 1980er-Jahren eine populäre und kommerziell erfolgreiche Band. Mittlerweile haben sie 22 Grammys, sieben BRIT Awards, zwei Golden Globes und noch viele weitere Auszeichnungen erhalten. Bekannt sind vor allem für ihre Songs „With Or Without You“ und „I Still Haven’t Found What I’m Looking For“, die beide von dem Album „The Joshua Tree“ aus dem Jahre 1987 stammen. Bono und The Edge setzten sich auch gegen soziale Missstände ein, wobei sie sich für Länder der Dritten Welt und gegen Kriege einsetzen. Dieses Engagement geht auch einher mit den Leitwerten der Europameisterschaft: Gemeinschaftsgefühl und Zusammenhalt. Diese Gemeinsamkeit war wahrscheinlich ein Mitgrund für das Engagement von Bono und The Edge bei dem offiziellen Lied zur EM.

Auch dieses Jahr wird das offizielle Lied zur EM „We are the People“ von Martin Garrix, Bono und The Edge zu einem Chart Hit werden. Das war bei den vergangenen Fußball-Großereignis-Hymnen so und es scheint nicht, als ob die Tradition dieses Jahr endet. Mit Garrix hat man einen talentierten Künstler mit Bezug zu Amsterdam, einer der Spielorte der EM, verpflichtet. Mit Bono und The Edge auch noch zwei Künstler die sich für soziale Werte einsetzen. Deswegen steht nichts im Weg, dass dieser Song genauso den Sommer prägen wird wie die Spiele der Top-Fußballer bei der Europameisterschaft.

(KTAD)