Samstag, 20. Februar 2010 11:26 Uhr

„We Are The World“ kommt mit 50 Latino-Stars in spanisch

Latino-Legende Gloria Estefan (52) und ihr musikproduzierender Gatte Emilio sind gestern in Miami zusammengekommen, um den Song ‚We Are The World‘ von Lionel Richie und Michael Jackson neu aufnehmen – auf spanisch.  Aus dem Verkauf der spanischen Version wollen sie Geld für die Erdbeben-Opferhilfe in Haiti einnehmen und sich so nebenbei selber mal wieder ins Gerede bringen.

 
Für ‚Somos el Mundo‘ wurden mehr als 50 Latino-Stars zusammengetrommelt, darunter auch Gitarren-Legende Carlos Santana, Ricky Martin, Shakira, Jennifer Lopez, José Feliciano, Chayanne, David Archuleta mit, sowie Hollywoodstar Andy Garcia und Taboo von den Black Eyed Peas.
Quincy Jones konnte auch bei dieser Aufnahme als Co-Produzent gewonnen werden, nachdem Emilio Estefan die Produzentenegende von der Bedeutung des spanischsprechenden Musikmarktes überzeugt hat.
Es ist das erste Mal, dass ein Welthit von diesem Kaliber in spanischer Sprache übersetzt wird. Lionel Richie und die Nachlaßverwaltern von Michael Jackson erteilten dazu ihre ausdrückliche Zustimmung.

Die Single soll im März auf den Markt kommen. Die Weltpremiere des Videos dazu soll am 1. März stattfinden.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren