08.01.2021 12:10 Uhr

Wincent Weiss: Neues Album „Vielleicht Irgendwann“ kommt im Mai

Wincent Weiss meldet sich mit neuer Musik zurück! Der 27-jährige Sänger hat angekündigt, dass sein drittes Album „Vielleicht Irgendwann“ im Mai veröffentlicht wird.

imago images / Andreas Gora

„Vielleicht Irgendwann“ ist der Nachfolger von „Irgendwie Anders“, das 2018 veröffentlicht und mit Gold ausgezeichnet wurde. Inspiriert wurde das neue Album, das am 14. Mai veröffentlicht wird, von Wincents ganz persönlichen Erfahrungen in den vergangenen Jahren und vor allen Dingen natürlich auch von dem für die ganze Welt einschneidendem Jahr 2020.

Wincent Weiss: Neues Album "Vielleicht Irgendwann" kommt im Mai

@ Christoph Köstlin

Abgesagte Shows und Termine

Über 25 Shows, die für 2020 geplant waren, aber abgesagt oder nach 2021 verlegt werden mussten, nicht spielen zu können. Mit allen damit zusammenhängenden Konsequenzen für die gesamte Crew und Wincent Weiss selbst. Auf den direkten, so geliebten Kontakt zu den Fans verzichten zu müssen. Euphorie und Glück nicht teilen zu können. Wie geht man emotional damit um, wenn 24 Stunden nicht, wie so oft in den letzten Jahren, eigentlich viel zu kurz sind, sondern sich auf einmal ziehen, wie zäher Kaugummi? Wenn man sich nicht ablenken kann, mit sich alleine ist? Wenn man sich einsam fühlt, verletzlich. Eine ungewohnte Situation, ein neues Gefühl.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Wincent Weiss (@wincentweiss)

Erstes Video 2021

Alle diese Emotionen und Gedanken hat Wincent in seinem neuen Album „Vielleicht Irgendwann“ verarbeitet.

Als erster Teaser erschien bereits Anfang Januar überraschend die Piano-Version zu „Was habt ihr gedacht“ mit einem sehr persönlichen Video, in dem Wincent seine bisherige Karriere reflektiert. Als weiterer Vorbote auf sein neues Album erschien heute nun der Song „Wie es mal war“, den ihr euch bereits hier anhören könnt.

Das Notizbuch als Grundlage des neuen Albums

Wincent Weiss selbst verriet seinen Fans diese Woche auf Instagram bereits weitere Details zu seinem kommenden Album: „Ich hab’s ja hier und da schon in Interviews verraten, dass das 3. Album sehr persönlich wird und ich in den Songs all die Gefühle der letzten Jahre aufgeschrieben hab – und da gehören eben auch mal die schlechten zu. Wie bei jedem von uns. In einer Zeit, in der jeder online nur die Highlights seines Lebens zeigt, dachte ich, ist es umso wichtiger einfach mal alle Facetten zu zeigen. Ich nehme euch also quasi mit in mein Notizbuch der letzten Jahre und freu mich auf die Albumreise, die ab jetzt beginnt.“

Übrigens: Das offizielle Musikvideo zu „Wie es mal war“ feiert heute Abend um 18 Uhr Premiere auf YouTube! Hier geht’s lang: