Woodkid kann’s noch größer: Hier ist sein Bombast-Song für Paris 2024

Woodkid kann's noch größer: Hier ist sein Bombast-Song für Paris 2024
Woodkid kann's noch größer: Hier ist sein Bombast-Song für Paris 2024

© Universal Music

06.08.2021 20:00 Uhr

Bislang spielte der französische Starmusiker Woodkid Indie und Rock - nun wird dem 38-jährigen Popstar eine besondere Ehre zuteil.

Der französische Pop-Megastar Woodkid ist vom Organisationskomitee der Olympischen Spiele 2024 in Paris ausgewählt worden, die Musik für die erste offizielle Zeremonie dort zu komponieren.

Live-Premiere in Tokio

Seine Komposition wird während der Abschlussveranstaltung der Olympischen Spiele in Tokio und mit der Übergabe der Olympischen Spiele an Paris am 8. August vor Millionen von Zuschauern rund um den Globus ausgestrahlt werden. Woodkid wird außerdem am 8. August im Anschluss an die Abschlusszeremonie der Spiele von Tokio 2020 ein einmaliges, kostenloses Konzert im Rahmen von „Games Live“ im Jardins du Trocadéro in Paris geben.

Das opulente Werk „Prologue“ ist ab heute weltweit über Universal auf allen digitalen Plattformen zum Streamen oder Downloaden erhältlich.

Das Stück entstand in Zusammenarbeit mit dem französischen Nationalorchester und dem renommierten Kinderchor Maîtrise de Radio France. Der 38-Jährige spielte bislang Indie und Rock und drehte auch Musikvideos.

Woodkids Breitwand-Sound

Der 38-jährige wurde mit hymnischen und percussiven Tracks in Verbindung mit elektronischen Sounds im Stile von Kinosoundtracks schnell bekannt. Oft wurden seine Songs für Werbespots und Trailer verwendet.

2013 wurde sein späterer Welthit „Run Boy Run“ zunächst für den ersten Trailer zu Techlands Computerspiel „Dying Light“ sowie von Vodafone in einem Werbespot verwendet. 2014 bediente sich Ubisoft erneut seiner Musik und verwendete den Titel „The Golden Age“ in einem Trailer zu Assassin’s Creed Unity.

dpa/KT