Mittwoch, 19. Mai 2010 14:45 Uhr

World Music Awards: Lady GaGa und Black Eyed Peas räumen ab

Monte Carlo. Gestern Abend fanden im ‚Sporting Club‘ im Fürstentum Monte Carlo die ‚World Music Awards 2010‘ statt. Auf Popdiva und Stilikone Lady GaGa prasselte wieder ein wahrer Preisregen herab. Die 24-jährige durfte vier Preise mit nach Hause nehmen, darunter in den Kategorien “Beste Künstlerin”, „Beste Single“ und “Bestes Album” sowie „Bester Newcomer“. Miss Extravaganza war allerdings nicht erschienen, bedankte sich per Video-Botschaft. Die “Black Eyed Peas” bekamen drei Awards, darunter für die „Besten Hip Hop Künstler“, die „Besten R&B Künstler“ und die „Besten Pop-Künstler“. Überreicht wurde der Preis von Paris und Nicky Hilton. Warum eigentlich? Die “Scorpions” wurden mit einem “Rock Legend Award” geehrt und Jennifer Lopez erhielt einen Preis für ihre “musikalischen Verdienste”.

Die „World Music Awards“ werden nach den meisten Plattenverkäufen weltweit vergeben.

Unter den Gästen tummelten sich Paris Hilton, Schwester Nicky und Bruder Barron Nicholas sowie Wladimir Klitschko mit seiner neuen Freundin Hayden Panettiere. Beide führten auch durch den Abend.

Die Gewinner der World Music Awards 2010:

World’s Best Single: „Poker Face” – Lady Gaga
World’s Best Album: „The Fame” – Lady Gaga
World’s Best Pop Artist: Black Eyed Peas
World’s Best Pop/Rock Artist: Lady Gaga
World’s Best Rock Artist: U2
World’s Best R&B Artist: Black Eyed Peas
World’s Best Hip Hop Artist: Black Eyed Peas
World’s Best New Artist: Lady Gaga
World’s Best Classical Artist: Andrea Bocelli
World’s Best DJ: David Guetta

Legend for Outstanding Contribution to the Arts: Jennifer Lopez
Rock Legends: The Scorpions
Producer: David Guetta (Foto unten)

Best Selling Artists from Around the World:

Germany – Rammstein
Africa – Akon
America – Lady Gaga
Asia – Namie Amuro
Australia – Empire of the Sun
Canada – Michael Bublé
France – David Guetta
Great Britain – Susan Boyle
Ireland – U2
Italy – Tiziano Ferro
Latin America – Shakira
Middle Eat – Elissa
Scandinavia – A-ha
Spain – Monica Noranjo

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren