29.12.2018 22:13 Uhr

Xavier Naidoo: Sein Ratschlag für junge Künstler

Xavier Naidoo ist neuer Juror bei „DSDS“ und wird über junge Talente entscheiden dürfen. Als Künstler hat er sowohl Solo, als auch mit den Söhnen Mannheims so gut wie alles erreicht, was sich ein Musiker wünscht.

Foto: MG RTL D / Stefan Gregorowius

Er begann seine Musikkarriere in den 90er-Jahren, als von Streaming-Diensten und Internet noch nicht die Rede sein konnte. Er kennt das Business damals, als auch heute und sagt gegenüber RTL:

„Manche würden sagen, es wird immer schwieriger. Vor 10 Jahren waren die Konzerte quasi Promo für die Platte und heute ist es genau umgekehrt. Andere würden sagen, dass es jetzt YouTube und andere Plattformen gibt, auf denen man seinen Gesang und sein ganzes Können hochladen und sich gleichzeitig schon ein Publikum erspielen kann. Da würden dann andere sagen, sowas gab es früher auch nicht. Das ist fast ausgeglichen. Ich finde, man muss einfach fit sein.“

Foto: MG RTL D / Stefan Gregorowius

Man muss üben, üben, üben

Als Juror wird er nicht nur die jungen Talente bei „DSDS“ bewerten, sondern sicherlich auch den ein oder anderen hilfreichen Tipp in petto haben. Dazu sagt er:

„Das liegt immer ganz an dem Kandidaten und an welcher Stelle er in seinem Werdegang gerade ist. Also wenn ich ehrlich bin, ist das, was ich immer mitgebe: üben, üben, üben. Wichtig ist auch, sich immer wieder zu hinterfragen und die Stimme kritisch zu hören. Nicht sehr viel darauf geben, was andere sagen. Man muss sich selbst gegenüber am kritischsten sein.“