14.11.2020 20:24 Uhr

Xenia Prinzessin von Sachsen singt hier Helene Fischer auf Japanisch!

Diese Zwei sorgen für die musikalische Überraschung schlechthin: Xenia Prinzessin von Sachsen und Kristina Bach machen nämlich gemeinsame Sache!

Foto: Xenia von Sachsen XPVS

Die Sängerin aus Berlin interpretiert jetzt Helene Fischers Rekord-Hit „Atemlos durch die Nacht“ aus der Feder von einer der erfolgreichsten deutschen Songwriterinnen – und das auf Japanisch!

So kam es dazu: Die beiden Musikerinnen unterhielten sich bei einem Treffen über die besondere DJ-Tour als EDM-Artist der Prinzessin. Deren Standort war nämlich Japan. Sogar zu den eigentlich in diesem Jahr geplanten Olympischen Spielen hätte Xenia im fernen Osten auftreten sollen. Ausgebildet in Sprache und Kultur wurde die heute 34-Jährige von Adam Kesselhaut. Der Produzent wurde vor einigen Jahren zum deutschen musikalischen Botschafter in Japan ernannt. Dank seines Supports konnte Xenia bereits schon mehrmals Deutschland musikalisch in Asien repräsentieren.

Xenia Prinzessin von Sachsen singt hier Helene Fischer auf Japanisch!

Foto: Xenia von Sachsen XPVS

„Atemlos“ auf Japanisch

Bei dem Gespräch zwischen Xenia und Kristina Bach kamen beide auf die Idee eine Version des Mega-Hits „Atemlos durch die Nacht“ ins Japanische zu transferieren. Die Urheberin gab ihr Go und der in Berlin lebende japanische Künstler Takero Sasaki übersetzte und ergänzte ein paar englische Songzeilen, behielt aber auch das Wort „Atemlos“ bei. Die Single ist jetzt überall erhältlich.

Bei ihrem letzten Asien-Trip vor einigen Monaten performte Xenia bereits den Hit probeweise. „Die Japaner waren begeistert“, heißt es dazu in der Mitteilung ihrer PR-Agentur. Die eigentlich geplante Tour mit dem Song im Fest-Programm musste jedoch wegen COVID19 vorerst verlegt werden.

„Sehr glücklich mit ‚Atemlos'“

Als „Botschafterin der deutschen Musik in Japan“ (O-Ton Pressemitteilung)  verkündete Xenia Prinzessin von Sachsen, Tochter eines Landwirts sowie einer Friseurin und Kosmetikerin, nun: „Ich bin sehr glücklich den Song ‚Atemlos‘ nun neu zu veröffentlichen. Die Resonanz auf die japanische Version war bei meinem Auftritten durchweg positiv. Nun bringe ich den Song auch hier raus. Dafür danke ich vor allem auch Kristina Bach für ihr künstlerisches Wesen, die tolle Zusammenarbeit und ihr Vertrauen in mein Team und mich.“

Xenia Prinzessin von Sachsen ab dem 8. Dezember in der neuen TVNow-Trash-Show „Couple Challenge – Das stärkste Team gewinnt“ an der Seite von Melody Haase zu sehen (Foto unten).

Xenia Prinzessin von Sachsen singt hier Helene Fischer auf Japanisch!

Foto: TVNOW / Pervin Inan-Serttas

Karriere im Schnelldurchlauf

Auch wenn man Xenia zuletzt in diversen TV-Trash-Formaten gesehen hat, ist sie musikalisch vorbelastet.

2004 gründete Xenia ihre Band „Expensive Surprise“, mit der sie mehrfach in der Castingshow „Popstars“ auftrat. 2005 spielte in der ProSieben-Show „Die Burg“ mit, bei der unter anderem auch Frédéric Prinz von Anhalt teilnahm. 2016 nahm Xenia mit ihrem damaligen Lebensgefährten Rajab Hassan bei „Das Sommerhaus der Stars – Kampf der Promipaare“ teil. Sie belegten in der RTL-Trash-Show den 1. Platz. Beide haben einen gemeinsamen Sohn.