Top News
Donnerstag, 27. November 2014 21:33 Uhr

„Years & Years“: Neues Electropop-Trio Favorit für die Brit Awards

Years & Years sind unter den Top-Favoriten für Großbritanniens wichtigste Musikpreis-Show, den ‚Brit Awards‘. Die britischen Newcomer wurden neben Rap-Poet George The Poet und Sänger James Bay für die Kategorie ‚Critics‘ Choice‘ nominiert.

Newcomer Years & Years Favoriten für die Brit Awards

Zwar dürften das Elektropop-Trio aus London für die Meisten hierzulanden noch kein Begriff sein, doch das könnte sich schlagartig ändern, falls Olly Alexander, Mikey Goldsworthy und Emre Turkmen die begehrte Trophäe nach Hause holen. Zu den letztjährigen Gewinnern gehörten nämlich Chartstürmer wie Sam Smith, Ellie Goulding und Adele, die heute weltweite Popstars sind.

Natürlich freuten sich die drei Musiker riesig über die Nominierung: „Wir sind so dankbar Musik zu machen und diese Art von Anerkennung ist verrückt.“

Auch George Mpanga, bekannt unter seinem Künstlernamen George The Poet, darf sich Chancen auf den renommierten Musikpreis ausrechnen. Der gebürtige Londoner, der in Cambridge studierte und schon mit ‚La La La‘-Produzenten Naughty Boy zusammenarbeite, erregte mit seinen Rap-Gedichten die Aufmerksamkeit des Preiskomitees. Der dritte Nominierte im Bunde ist Newcomer James Bay, der derzeit mit seinem Hit ‘Hold Back the River‘ die UK-Charts erobert und im letzten Jahr sogar das ‘Rolling Stones‘-Konzert in London eröffnen durfte. Wer letztendlich in die Fußstapfen von Smith & Co. treten wird, wird erst am 4. Dezember verraten. Die eigentliche Vergabe folgt dann am 25. Februar bei den ‚Brit Awards‘.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren