07.03.2020 14:06 Uhr

Youtube-King Bodyformus mit neuem Video „Schiebe Filme“

Foto: Sony Music

Mit seinen YouTube-Videos hat Bodyformus sich seit 2017 eine millionenschwere Community aufgebaut. Immer wieder gibt er dabei auch Einblicke in sein eigenes Leben und motiviert seine mehr als 1,3 Millionen YouTube-Abonnenten mit positiver Einstellung, etwas aus sich zu machen.

Wer die Videos von Bodyformus kennt, der weiß, dass er ein echter Rap-Fan ist. Aufgewachsen mit DMX und 50 Cent, früh als Beatboxer aktiv, zieht sich sein Faible für die Musik schon immer wie ein roter Faden durch seine Videos.

100 Prozent Real Talk

Bodyformus lässt sich in einigen seiner Videos kurzerhand von Xatar, Eno, Mero, Kontra K, Capital Bra, Yonii, Kollegah und Olexesh zum Rapper ausbilden. Anfangs nur als Sketch gedacht, entwickeln sich die Comedy-Clips, in denen Bodyformus von seinen prominenten Ausbildern in allen erdenklichen Bereichen von Outfits bis Gangster-Image Tipps bekommt, zu millionenfach geklickten Videos.

In den letzten Wochen schlug Bodyformus auf seinem Kanal hingegen eher nachdenkliche Töne an. Unter dem Motto #schiebefilme, erzählte er in drei Videos seine Geschichte der letzten Jahre: Millionen Follower, Fame und Erfolg auf der einen, aber dafür auch umso mehr Negativität auf der anderen Seite: Falsche Freunde, Misstrauen und Einsamkeit.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Bodyformus (@bodyformus) am Jan 29, 2020 um 12:46 PST

Als Abschluss der drei Kapitel in Clip-Form, veröffentlicht Bodyformus jetzt seine Single „Schiebe Filme“. Der Song zeigt dabei überraschenderweise zum ersten Mal eine ganz andere Seite von Bodyformus: Barry Hammerschmidt, den Menschen hinter dem YouTube-Star. Er war auch schon msal bei „Big Brother“…

Barry hat aber noch mehr zu erzählen. Nicht witzig und ironisch wie gewohnt, sondern ehrlich und authentisch. Keine Comedy, sondern 100 Prozent Real Talk.

Barry Hammerschmidt

Foto: Sony Music