Dienstag, 14. August 2018 09:07 Uhr

Zum Gesundheitszustand von Jürgen Drews

Schlagerkönig Jürgen Drews musste am vergangenen Wochenende zwei Auftritte absagen. Der 73-Jährige liegt derzeit in einem Krankenhaus.

Zum Gesundheitszustand von Jürgen Drews

Foto: WENN.com

Seine Sprecherin erklärte gegenüber der ‚Bild‘-Zeitung: „Jürgen hat einen sehr schweren Magen-Darm-Infekt. Er bekommt Infusionen. Er muss sich umfangreichen Untersuchungen unterziehen“. Laut dem Blatt sei offenbar der Elektrolyte-Haushalt des Stars „völlig aus dem Gleichgewicht“. Auf Facebook erklärte Drews zuvor: „Ich habe mir einen heftigen Magen-Darm-Infekt eingefangen, so dass ich nicht auf die Bühne gehen kann. Vielen, vielen Dank an Axel Fischer und Olaf Henning, dass sie für mich einspringen. Das bedeutet leider auch, dass ich morgen nicht im MegaPark auftreten kann. Alles Liebe Euer Jürgen“.

In dieser Woche sind eigentlich zwei weitere Auftritte geplant, dar unter auch am Sonntag in der ARD-Mittagsshow „Immer wieder sonntags“ in Rust. Unklar bleibt, ob Drews dann wieder fit ist.

Kann nicht mehr von Termin zu Termin jagen

Drews war dem Bericht zufolge schon 2016 an einem Virus erkrankt und musste damals eine Zwangspause einlegen. Dazu sagte er im letzten Jahr in einem Interview mit ‚Neue Post‘: „Mir ging es so schlecht wie noch nie. Wie noch nie! Ich konnte zwischendurch gar nicht mehr atmen (…) Ich kann nicht mehr von einem Termin zum anderen jagen, die Nächte durchsingen. Ich fühl mich vielleicht nicht wie 72 Jahre – aber ich bin es!“ (KT)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren