Freitag, 27. Januar 2012 11:20 Uhr

Zurück aus der Gruft: Dionne Warwick wird mit „Goldener Kamera“ geehrt

Hamburg. Wann Dionne Warwick, die Cousine von Skandalnudel Whitney Houston, ihren letzten Welthit hatte, ist total in Vergessenheit geraten, doch es ist über 25 Jahre her. Ein Grund für die Jury der Programmzeitschrift ‚Hörzu‘ die einstige Ikone aus der Gruft zu befördern.

Denn jetzt wird die amerikanische Sängerin für ‚ihr musikalisches Lebenswerk‘, das ausschließlich aus Fremdkompositionen bestand,  mit der ‚Goldenen Kamera‘ geehrt. Da kann an sich vorstellen welche alten Herren da in der Jury sitzen…

Ihre Interpretationen der Burt Bacharach und Hal David Hits wie „That’s What Friends Are For“ und „I Say A Little Prayer“ machten sie einst berühmt. Mit „Heartbreaker“ von Barry Gibb feierte sie 1982 ihren größten Erfolg. Insgesamt landete sie mehr als 60 Top-100-Hits, verkaufte weltweit mehr als 100 Millionen Tonträger und erhielt unzählige Nominierungen und Auszeichnungen, darunter – als erste afroamerikanische Sängerin nach Ella Fitzgerald – den Musikpreis Grammy. Doch wie gesagt, das alles ist über 25 Jahre her….

Das passierte danach: 2002 wurde Dionne Warwick in Miami mit elf Marihuana-Zigaretten von der US-Drogenfahndung kurzfristig festgehalten. 2004 wurden vier große Diven-Konzerte mit Warwick, Whitney Houston und Natalie Cole angekündigt. Doch die Tour geriet zum Desaster. Die Konzerten wurden aus den großen Stadien in Hallen verlegt werden. Eine Show am Brandenburger Tor wurde ganz abgesagt.

1998 nahm sie mangels neuer Songs ‚Dionne Sings Dionne‘ viele ihrer alten Klassiker noch einmal im neuen Gewand auf. So kam sie elf Jahre nach ihrem letzten Hit wieder die Single-Charts – auf Platz 87.

Wie dem auch sei: Die 71-Jährige Soul-Diva nimmt die Auszeichnung  im Rahmen der Gala-Veranstaltung am 4. Februar 2012 persönlich in Empfang, schließlich feierte Dionne Warwick letztes Jahr ihr „50-jähriges“ Jubiläum in der Musikbranche.

„Dionne Warwick ist eine lebende Legende, eine Pionierin ihres Genres. Ihre Songs werden noch Generationen begleiten und begeistern“, heißt es in der Begründung.

Die 47. Verleihung der Goldenen Kamera findet am 4. Februar 2012 in Berlin statt.

Foto: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren