Donald Trump fliegt sein letztes Video um die Ohren

Donald Trump fliegt sein letztes Video um die Ohren

© imago images / ZUMA Wire

09.01.2021 12:00 Uhr

Twitter und Trump gehören zusammen wie Pech und Schwefel. Hier sind die lustigsten und ehrlichsten Reaktionen auf den Endlich-Abtritt des Politikers.

Zwei Monate nach seiner Wahlniederlage und wenige Stunden nach dem Sturm auf’s Kapitol räumte Noch-Präsident Donald Trump (74) endlich seine Niederlage ein und kündigte den Auszug aus dem Weißen Haus an.

Der Politiker veröffentlichte eine Videoansprache, in welcher er zwar nicht wörtlich sagte, dass Joe Biden (78) der Sieger der Wahl sei, aber zumindest umschiffte er den Fakt: „Mein Fokus richtet sich nun darauf, einen reibungslosen, geordneten und nahtlosen Übergang der Macht zu gewährleisten. Dieser Moment ruft nach Heilung und Versöhnung“.

Auf Twitter brach sofort ein Feuerwerk an Reaktionen über den überfälligen Abtritt aus.

Trump mal ganz anders

Präsident Trump überraschte die Welt gleich doppelt. Erstens scheint er endlich seine Niederlage zu akzeptieren, und zweitens sprach er ganz anders als sonst. Statt Sprache auf Grundschul-Niveau und wütenden Gesten drückte er sich ruhig und gewählt aus. Offenbar hat ihm jemand nach dem Desaster der letzten Tage den Text diktiert.

Die User auf Twitter fragten sich sofort, wie viele Anläufe es gebraucht hatte, bis der Take endlich im Kasten war.

Billiger Versuch

Andere wollen sich aber nicht hinters Licht führen lassen. Eine Userin erkennt in der Rede das Verhalten eines manipulativen Menschen: „Das war keine Konzessionsrede, das war ein Beispiel für psychischen Missbrauch und dafür, wie Narzissten schnell vom Bösen zum Nettsein wechseln, wenn sie sich an die Wand gestellt sehen.“

Trump-Wähler überall

Viele Trump-Unterstützer in den USA fühlen sich jetzt sicherlich extrem an der Nase herumgeführt. Vor zwei Tage sprach ihr Held noch davon, bis zum bitteren Ende zu kämpfen und jetzt bezeichnet er seine treusten Fans, die das Capitol stürmten als Kriminelle. Ob da das ein oder andere Tränchen der Wut fließt? Oder tun sie es ihrem Vorbild gleich und machen jetzt auf Lämmchen?

Tschüss Donald

Wie wird es für Donald Trump weiter gehen? Der Politiker beendete seine Rede mit dem Versprechen an seine Anhänger: „Ich weiß, dass ihr enttäuscht seid, aber ihr sollt wissen, dass unsere großartige Reise gerade erst begonnen hat.“

Wie es seit Längerem heißt, will Trump bei den Wahlen 2024 erneut antreten. Bis dahin findet sich aber sicher ein anderer Job. Wie wäre es, wenn der Millionär tatsachlich einmal so lebt wie die Menschen, die er vermeintlich zu vertreten vorgibt.