Donnerstag, 14. März 2019 17:45 Uhr

Dorrey Lyles: Ein Weather Girl geht solo

Soul-Röhre Dorrey Lyles  (48) dürften viele als eine Hälfte der legendären Weather Girls „It’s Raining Men“ kennen. Nun begibt sich die Wahlberlinerin auf Solowege und hat dafür den bezeichnenden Titel „Let the Music play“ gewählt.

Dorrey Lyles: Ein Weather Girl geht solo

Foto: Germania music/ David Beecroft

Dorrey Lyles lebt Musik: Die temperamentvolle Künstlerin stammt aus New Jersey. Als Tochter des populären Pastors Charles Lyles wurde sie sprichwörtlich in die Gospelszene hineingeboren und sang bereits früh in verschiedenen Gospelchören. Später tourte sie unter anderem mit den „Harlem Gospel Singers“ in den USA und durch Europa und war viele Jahre die Solostimme neben Queen Esther Marrow.

Inzwischen lebt Dorrey Lyles in Berlin und ist Teil der aktuellen Besetzung der Weather Girls. Dass sie in vielen Stilarten der Black Music zu Hause ist, beweist sie bei ihren zahlreichen Konzerten, die immer ein wahres Gesangsfeuerwerk, eine Mischung aus Gospel, Jazz, Soul & Blues sind.

Quelle: instagram.com

Mit Barry White in die Charts

Jetzt erobert Dorrey Lyles gerade mit der zeitgemäßen Version des Barry White Klassikers „Let The Music Play” den Dancefloor. Mit dem Arnold Palmer Remix gelang ihr der sofortige Einstieg in die Deutschen DJ-Charts, der sich dort aktuell auf Platz 13 befindet.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren