Mini-MultimillionärinDie 10-Jährige Pixie dürft wohl bald in Rente gehen

Sophia VölkelSophia Völkel | 11.01.2022, 20:14 Uhr
Diese 10-Jährige könnte bald in Rente gehen
Diese 10-Jährige könnte bald in Rente gehen

Foto: Instagram / Pixie Curtis

Mit 10 Jahren schon auf dem Weg zur Multimillionärin? Ja, das geht tatsächlich. Den Beweis dafür liefert Pixie Curtis aus Australien.

Pixie Curtis aus Australien ist gerade mal 10 Jahre alt und ist bereits Millionärin. Die Kleine ist erfolgreiche Unternehmerin und eine clevere Geschäftsfrau. Gleich zwei Firmen darf sie ihr eigen nennen: „Pixie’s Fidgets“, eine Spielzeugfirma; und „Pixie’s Bows“, eine Marke für Haaraccessoires. Laut ihrer Mutter, ebenfalls Geschäftsfrau, könnte ihre Tochter mit 15 in Rente gehen, wenn sie wollte! Zu diesem Zeitpunkt ist sie voraussichtlich Multimillionärin.

Das nahm ihr Unternehmen im ersten Monat ein

Mit dem Erfolg ihrer Marke „Pixie’s Fidgets“ im Mai letzten Jahres hätte wohl die ganze Familie nicht gerechnet. Aufmerksamkeit erregte das Kind schon damals, als die Spielzeuge sich plötzlich rasant verkauften – innerhalb der ersten 48 Stunden waren sie ausverkauft. Im ersten Monat nahm das Unternehmen der kleinen Pixie umgerechnet schon ca. 130.000 Euro ein. Wahnsinn!

„Pixie’s Fidgets“ verkauft Spielsachen, Kleidung und Accessoires für Kids. Das Unternehmen läuft auf die Mutter, benannt wurde die Firma nach Pixie, als sie noch ein Baby war.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Pixie Curtis (@pixiecurtis)

Von ihrer Mutter hat sie es wohl nicht

Viel tun musste die Mutter von Pixie offenbar nicht. Ihre Tochter habe von sich aus „großen Unternehmergeist“ bewiesen, eine Eigenschaft, die sie selbst nicht hatte. „Als ich 14 war, habe ich einen Job bei McDonald’s bekommen, weil Sie das zu meiner Zeit gemacht haben. Ich denke, das Wichtigste für mich ist Ihr Antrieb als Unternehmerin“, sagte Jacenko gegenüber der britischen „The Sun“.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Pixie Curtis (@pixiecurtis)

Pixie ist eine Social-Media-Berühmtheit

Inzwischen ist die Mini-Geschäftsfrau berühmt auf den sozialen Netzwerken. Auf Instagram hat sie mehr als 100.000 Follower. Noch tue sie das Ganze aber aus eigenem Spaß heraus, als Hobby. Eine Verpflichtung ins Unternehmen einzusteigen, bestehe nicht, so Pixies Mutter. „In dem Moment, in dem sie sich wünscht mehr involviert zu werden, denken wir darüber nach. Aber im Moment ist sie glücklich und lernt viel.“