Diese Frau macht die verrücktesten Nagel-Designs der Welt

Sophia VölkelSophia Völkel | 15.12.2021, 20:34 Uhr
Diese Frau macht die verrücktesten Nagel-Designs der Welt
Diese Frau macht die verrücktesten Nagel-Designs der Welt

Foto: Shutterstock

Der Gang ins Nagelstudio gehört für viele inzwischen schon zum normalen Alltag dazu - doch vielleicht ist es mal Zeit, etwas Neues auszuprobieren. Inspiration kann man sich jetzt auf einem völlig durchgeknallten Nail-Design-Instagramaccount holen.

Habt ihr schon mal mit euren Fingernägeln einen Tee zubereitet? Klingt verrückt, ist aber möglich. Auf die seltsame Idee kam eine Nagel-Designerin aus Kanada. Eigentlich ist die junge Dame Vorschullehrerin, hat aber inzwischen ihr Hobby zu einem erfolgreichen Business auf Social Media ausgebaut.

Normale French-Nails oder ein paar bunte Farben mit ein bisschen Glitzer drauf, gibt’s hier nicht! Der Instagram-Account der jungen Frau ist ein wahres Paradies an ausgefallenen Ideen für die Nägelchen. Farbige Perlen und Kugeln, eingravierte Gold-Inschriften, Lebensmitteldesigns und Miniaturversionen alltäglicher Haushaltsdinge – alles mit dabei.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von ILYSM Nails (@ilysmnails)

Tasse Tee gefällig?

Doch die Nagel-Designerin hat noch verrücktere Ideen. Sie nutzt unter anderem die künstlichen Nägel als Teesieb. Ja, richtig gehört. Dazu gibt es einen ganzen Clip auf Instagram, der bisher mehr als 30.000 Likes und 625.000 Views erhielt.  Mit etwas Kleber befestigt sie ein Stück Acrylnagel auf ihrem Finger und höhlt diesen dann aus, um das Siebstück hinein zu packen. Dann schneidet sie ein Stück aus einem größeren Sieb aus und klebt es mit Hilfe einer großzügigen Menge Nagelkleber direkt auf den ausgehöhlten Teil der Acryl-Nagelverlängerung.

Den Tee siebt sie dann damit ab und tatsächlich gießt sie sich eine Tasse Tee mit der Kuriosität an einem Nagel ein.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von ILYSM Nails (@ilysmnails)

Ein Löffel Marmelade – aber nicht auf’s Brot

Das war es aber noch nicht mit Dingen, die eigentlich nicht in oder auf Nägel gehören – so lebensmitteltechnisch…. Die Lehrerin benutzt nämlich auch Essen für ihre Kunst. Zum Beispiel Himbeer-Marmelade. Die wird mit dem Kunstnagel aus dem Glas „gelöffelt“ und dann im Nagel versiegelt – so, dass man echte Himbeeren an den Fingern trägt. Fragt sich nur, ob das nicht irgendwann schimmelt…

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von ILYSM Nails (@ilysmnails)

Wer noch mehr von der jungen Frau, die sich selbst als „kreative Nagelbloggerin“ bezeichnet, sehen möchte, sollte unbedingt einen Blick auf ihren Instagram-Account werfen.