Diese schöne Aldi-Verkäuferin mischt das Netz auf!

28.09.2021 13:25 Uhr

Seit mehreren Tagen geht auf den sozialen Medien ein besonderes Video einer Aldi-Mitarbeitern viral. Eine junge Kassiererin filmte sich bei einer TikTok-Lip-Sync-Session während ihrer Schicht an der Kasse. Und das ganze Internet flippt aus.

Makellose Haut, glänzendes blondes Haar, volle Lippen und verführerische Augen: Wer wird da nicht schwach? Und genau deswegen verwundert es wohl kaum, dass dieses Video gerade im Netz alle Rahmen sprengt und innerhalb der ersten Stunden viral ging.

Doch wie kam es dazu und wie sieht der Arbeitgeber Aldi den ganzen Trubel?

Das Video verzaubert das ganze Netz

Im genannten Clip sieht man eine wunderschöne junge Frau, die ihre Lippen  zu dem Song „Wild“ von Jessi J bewegt. Ein wenig unsicher blickt die 19-Jährige, die sich selbst „Elaine Victoria“ nennt, in ihrem Video immer wieder nach links und rechts. Wahrscheinlich um sicher zu gehen, dass niemand sie erwischt. Und genau dafür sind ihr – vor allem ihre männlichen Fans – dankbar, denn die Hamburgerin verzauberte im Nu das ganze Netz.

„Heißeste Kassiererin aller Zeiten!“

Erst kürzlich verriet die schöne Blondine in einem ihrer TikTok-Clips, sie habe das Video „betrunken um 2 Uhr nachts“ hochgeladen, ohne viel darüber nachzudenken. Und das war scheinbar die beste Entscheidung, denn so wurde die Kassiererin wortwörtlich über Nacht zum internationalen Netz-Star. Mit ihrem rund 12 Sekunden langen Clip hat sie bereits weltweit für Aufsehen gesorgt.

Heute hat das Video über 13 Mio Aufrufe (!) und ihrem Account folgen bereits über 612.000 Fans! Unglaublich, denn: Das Video wurde erst Anfang September hochgeladen.

@elaine.victoria??##elainevictoria ##fürdich ##foryoupage ##aldinord ##fy? Originalton – ????? ?

Während in den Kommentaren unter dem Video deutlich wird, wie sehr sie den Männern den Kopf verdreht hat, äußern sich auch weibliche Zuschauerinnen begeistert von der Hamburgerin. Eine davon schreibt : „Du solltest bei Germanys Next Topmodel mitmachen“.

Außerdem kursieren auf der Video-Plattform TikTok humoristische Clips von Frauen, die ihre Männer filmen und mit Kommentaren versehen wie: „Kann mir jemand erklären, wieso mein Mann auf einmal so gerne zu Aldi einkaufen geht?“.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von ?????? ???????? ? (@victoriaevn)

Auch ALDI äußert sich zu dem Video

Ein weiterer TikTok-Clip der schönen Blondine trägt die Unterschrift: „Natürlich nur in der Pause, lieber Chef“ und lässt darauf schließen, dass es zu diesem viralen Video-Hit bereits ein Gespräch mit ihrem Arbeitgeber Aldi gab. Schön zu sehen, dass dies zum Vorteil der 19-Jährigen ausfiel, denn sie postet weiterhin fleißig Clips – während und außerhalb ihrer Arbeitszeit.

Der offizielle Account von Aldi Süd kommentierte den Clip mit Feuer-Emojis. Wir sind uns sicher: Das hat dem Aldi-Image keinen Abbruch getan – ganz im Gegenteil: In Hamburg wird der ein oder andere Kunde ab sofort gerne Schlange stehen, um „seine Einkäufe zu bezahlen“.

„Wenn Aldi Nord schlau ist, nehmen sie ihr Gesicht als Werbemodel und stellen sie ein für ihre Social-Media-Abteilung“, schlägt ein Follower vor. Aldi antwort schlagfertig: „Und wer kümmert sich dann um die Filiale?“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von ?????? ???????? ? (@victoriaevn)

Und auch auf Instagram hat sie mittlerweile rund 50.000 Abonnenten, obwohl sie erst fünf Wochen aktiv auf Instagram ist. Hier zeigt sie sich lasziv in Unterwäsche in einer mit marmorierten Dusche oder im engen Minikleid.

Auch viele weitere Aldi-Mitarbeiterinnen versuchten im Nachgang mit einem Kassen-Video viral zu gehen. Es scheint allerdings so, als würde an diesen Erfolg niemand so richtig ran kommen. Wir sind gespannt, was für eine Medien-Karriere der hübschen Blondine bevorsteht. (DO)