Henrik Stoltenberg spricht über „Gewaltexzesse“ in seiner Jugend

Henrik Stoltenberg spricht öffentlich über "Gewaltexzesse in Jugend-Gangs"
Henrik Stoltenberg spricht öffentlich über "Gewaltexzesse in Jugend-Gangs"

Foto: Henrik Stoltenberg /Instagram

25.07.2021 18:45 Uhr

Vor wenigen Tagen kündigte Politiker-Enkel und Trash-TV-Kandidat Henrik Stoltenberg an, dass er endlich über sein Leben "auspacken wolle". Das tat er jetzt auch und erzählte, dass er eine harte Vergangenheit hinter sich hat.

Henrik Stoltenberg fiel den allermeisten in den letzten Monaten eher durch seine Teilnahme an verschiedenen Reality-TV-Formaten auf. Doch jetzt entschloss sich der Enkel des 2001 verstorbenen bekannten CDU-Politikers Gerhard Stoltenberg, mit seiner erschreckenden, gewalttätigen Vergangenheit an die Öffentlichkeit zu gehen – natürlich wie immer auf Instagram.

Henrik Stoltenberg spricht öffentlich über "Gewaltexzesse in Jugend-Gangs"

Foto: Henrik Stoltenberg / Instagram

Henrik Stoltenberg war „Opfer von Gewaltexzessen

In einem langen Clip in seiner Instagram-Story lässt  der 24-jährige seine Follower an vergangenen Ereignissen aus seinem Leben teilhaben.

Jeder, der mich kennt, weiß, dass ich einige Grenzerfahrungen gemacht habe in der Kindheit. Ich bin öfter Opfer von Gewaltexzessen geworden“, gesteht er. „Ich werde dieses Jahr 25 Jahre alt und ich muss euch sagen, dass ich echt noch Themen hab, die ich vielleicht noch aus meiner Kindheit mit mir trage“ .

Eine gewisse Seite „käme immer wieder hoch

Es gehe bei diesem Thema jedoch nicht um Kindesmisshandlung durch die Eltern, sondern viel mehr um seine Erfahrungen mit Jugend-Gangs. Der ehemalige „Love Island“-Teilnehmer deutet an, dass eine bestimmte Seite von ihm „immer mal wieder hoch käme. Auch Alkohol solle dabei eine Rolle gespielt haben. Redet Stoltenberg hier von gewalttätigen Aussetzern im angetrunkenen Zustand? Weitere Details behält er in dem Video allerdings für sich. Er habe allerdings vor, zeitnah einen weiteren Clip zu dem Thema zu drehen

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Henrik Stoltenberg (@henrik_stoltenberg)

Auch von Alkohol ist die Rede

Inzwischen scheint Henrik allerdings eingesehen zu haben, dass er einiges falsch gemacht hat in seinen jüngeren Jahren. „Ich war ein richtiger Vollidiot“, urteilt er über sich selbst. „Ich bin so ein loyaler Freund, aber leider gibt es diese kleine andere Seite, auch wenn man was getrunken hat“. Zuletzt war der Politiker-Enkel bei „Promis unter Palmen“ zu sehen – dort fiel er wegen ungebührlichen Verhaltens unter angeblichem Alkohol-und Drogenkonsums auf.

Zukünftig wolle er ein besserer Mensch werden, verkündete er in seiner Instagram-Story.