Kalenderblatt 2021: 10. Oktober

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

dpa

10.10.2021 05:00 Uhr

Das aktuelle Kalenderblatt für den 10. Oktober 2021:

40. Kalenderwoche, 283. Tag des Jahres

Noch 82 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Waage

Namenstag: Gereon, Kassius, Florentius, Viktor

HISTORISCHE DATEN

2020 – Mit rund 42,5 Millionen Euro holt eine Frau aus Baden-Württemberg den höchsten Gewinn bei einer Lottoziehung „6 aus 49“ in Deutschland.

2019 – Der österreichische Schriftsteller Peter Handke und die polnische Autorin Olga Tokarczuk erhalten Nobelpreise für Literatur: Handke den Preis 2019 für seinen sprachlichen Einfallsreichtum, Tokarczuk nachträglich den Preis 2018 wegen ihrer erzählerischen Vorstellungskraft.

2006 – Der russische Gasförderer Gazprom kündigt seinen Einstieg als Trikotsponsor beim FC Schalke 04 an.

1991 – Eine in den USA entwickelte Maus, die durch Genmanipulation leicht an Krebs erkrankt, wird als erstes Tier in Europa patentiert.

1986 – Im Bonner Vorort Ippendorf wird der Abteilungsleiter im Auswärtigen Amt, Gerold von Braunmühl, von einem RAF-Kommando in der Nähe seiner Wohnung auf offener Straße erschossen.

1981 – Bei der bis dahin größten Friedensdemonstration in der Geschichte der Bundesrepublik protestieren in Bonn 250.000 bis 300.000 Menschen gegen die Stationierung neuer Nato-Mittelstreckenraketen in Westeuropa.

1976 – In China gibt die staatliche Presse die Ernennung von Hua Guofeng zum Nachfolger von Mao Tsetung als Vorsitzender der Kommunistischen Partei bekannt.

1946 – In der sowjetischen Besatzungszone nimmt die spätere DDR-Nachrichtenagentur ADN („Allgemeiner Deutscher Nachrichtendienst“) ihre Tätigkeit auf.

1911 – Mit einem Aufstand in Wuhan beginnt das Ende des mehr als 2000 Jahre alten kaiserlichen Chinas. Nach dem Sturz der Qing-Dynastie wird die erste chinesische Republik gegründet.

GEBURTSTAGE

1946 – Charles Dance (75), britischer Schauspieler („Gosford Park“, „Game of Thrones“)

1941 – Gert Voss, deutscher Schauspieler, vielfach ausgezeichnet als Schauspieler des Jahres („theater heute“), gest. 2014

1941 – Peter Coyote (80), amerikanischer Schauspieler („Erin Brockovich“, „E.T. – Der Außerirdische“)

1936 – Gerhard Ertl (85), deutscher Physiker, Chemie-Nobelpreis 2007

1920 – Gail Halvorsen (101), amerikanischer Pilot der Luftwaffe während der Berliner Luftbrücke, Kommandant des Berliner Flughafens Tempelhof 1970-1974

TODESTAGE

2001 – Gabriele Wülker, deutsche Sozialwissenschaftlerin, 1957 erste weibliche Staatssekretärin der Bundesrepublik, Vorsitzende des Deutschen Komitees von Unicef 1978-1985, geb. 1911

1976 – Reinold von Thadden, deutscher Jurist, Gründer und erster Präsident des Deutschen Evangelischen Kirchentages, geb. 1891