Kalenderblatt 2021: 14. August

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

dpa

14.08.2021 05:00 Uhr

Das aktuelle Kalenderblatt für den 14. August 2021:

32. Kalenderwoche, 226. Tag des Jahres

Noch 139 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Löwe

Namenstag: Maximilian, Meinhard, Werenfrid

HISTORISCHE DATEN

2020 – Im Viertelfinale der Champions League deklassiert der FC Bayern den FC Barcelona mit 8:2 in Lissabon. Für Barcelona ist das die höchste Niederlage seit 1946.

2019 – Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg startet in einer Segeljacht von England über den Atlantik Richtung New York um dort an der UN-Klimakonferenz teilzunehmen

2006 – Im Libanon tritt nach 33 Tagen schwerer Kämpfe ein Waffenstillstand zwischen der israelischen Armee und der Hisbollah-Miliz in Kraft. Seit dem 12. Juli starben mehr als 1200 Libanesen und über 150 Israelis. Die Waffenruhe ist Teil einer Resolution des Weltsicherheitsrats.

2001 – Die Berliner Polizei setzt erstmalig in Deutschland die Elektroimpulswaffe „Taser“ ein und rettet damit einen 37-jährigen Mann, der sich aus dem fünften Stock stürzen wollte.

1981 – Zu einem der brutalsten Fouls der Bundesliga-Geschichte kommt es beim Spiel Werder Bremen gegen Arminia Bielefeld. Werder-Spieler Norbert Siegmann schlitzt dem Bielefelder Ewald Lienen bei einer Grätsche den Oberschenkel derart auf, dass das Fleisch aus der 30 Zentimeter langen Wunde quillt.

1976 – In Belfast demonstrieren über 8000 Frauen der Gruppe „Mothers for Peace“ um Betty Williams und Mairead Corrigan für den Frieden in Nordirland. 1977 erhalten die beiden Aktivistinnen rückwirkend für 1976 den Friedensnobelpreis.

1971 – Das Scheichtum Bahrain am Persischen Golf erklärt seine Unabhängigkeit von Großbritannien.

1941 – US-Präsident Franklin D. Roosevelt und Großbritanniens Premier Winston Churchill unterzeichnen die Atlantik-Charta mit völkerrechtlichen Grundsätzen für eine Nachkriegsordnung.

1901 – In Bridgeport (Connecticut) soll der deutschstämmige Ingenieur Gustave Whitehead (Gustav Weißkopf) zwei Jahre vor den Gebrüdern Wright mit einem Eindecker den ersten Motorflug der Geschichte unternommen haben. Einige Luftfahrt-Historiker zweifeln daran.

GEBURTSTAGE

1966 – Halle Berry (55), amerikanische Schauspielerin und Model, Oscar als beste Schauspielerin für „Monster’s Ball“ 2002

1941 – David Crosby (80), amerikanischer Rockmusiker, Gitarrist der Band Crosby, Stills, Nash and Young

1928 – Lina Wertmüller (93), italienische Regisseurin („Liebe und Anarchie“, „Sieben Schönheiten“)

1926 – René Goscinny, französischer Comic-Autor, Erfinder und Texter der „Asterix“-Comics, gest. 1977

1901 – Franz Konwitschny, deutscher Dirigent, Generalmusikdirektor der Dresdner Staatsoper 1953-55, gest. 1962

TODESTAGE

1956 – Bertolt Brecht, deutscher Dramatiker ( „Die Dreigroschenoper“) und Regisseur, geb. 1898

1941 – Maximilian Kolbe, polnischer Priester und Missionar, in Auschwitz ermordet, Heiligsprechung 1982, geb. 1894