Kalenderblatt 2021: 17. August

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

dpa

17.08.2021 05:00 Uhr

Das aktuelle Kalenderblatt für den 17. August 2021:

33. Kalenderwoche, 229. Tag des Jahres

Noch 136 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Löwe

Namenstag: Hyazinth, Jeanne, Jeron

HISTORISCHE DATEN

2014 – Der gedruckte Brockhaus wird künftig nicht mehr vertrieben. Wie die Bertelsmann-Tochter „wissenmedia“ mitteilt, gibt es das Lexikon ab sofort nur noch digital.

2006 – Die bundesweit erste Senioren-Uni nimmt im lippischen Horn-Bad Meinberg den Betrieb auf. 35 Studenten hätten sich für das zweijährige Studium eingeschrieben, der jüngste sei 45, der älteste 80 Jahre alt, so das Europäische Zentrum für universitäre Studien der Senioren (EZUS).

1999 – Ein Erdbeben fordert in der Westtürkei nahe Istanbul mehr als 17 000 Menschenleben und richtet schwere Verwüstungen an.

1996 – Die neue Besatzung der russischen Raumstation „Mir“ startet vom Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan ins All. Neben den russischen Kosmonauten Waleri Korsun und Alexander Kaleri ist erstmals eine Französin, Claudie Andre-Deshays, mit an Bord.

1991 – Im Potsdamer Schloss Sanssouci werden die Preußenkönige Friedrich Wilhelm I. und Friedrich II. („der Große“) feierlich beigesetzt.1943 hatte man die Sarkophage zunächst vor Bombenangriffen in Sicherheit und später auf die Hohenzollernburg bei Hechingen gebracht.

1956 – Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe erklärt die Kommunistische Partei Deutschlands (KPD) für verfassungswidrig.

1876 – Die Uraufführung von Richard Wagners „Götterdämmerung“ beendet den „Ring des Nibelungen“ bei den ersten Bayreuther Festspielen.

1862 – In Minnesota beginnt der Aufstand der Sioux (oder Dakota) gegen die Regierung der Vereinigten Staaten. Die amerikanischen Ureinwohner wehrten sich gegen Vertragsbrüche und Willkür.

1786 – Preußens König Friedrich der Große, volkstümlich der „Alte Fritz“ genannt, stirbt in Potsdam.

GEBURTSTAGE

1946 – Martha Coolidge (75), amerikanische Filmregisseurin und -produzentin („Tango gefällig?“, „Angie“)

1941 – Fritz Wepper (80), deutscher Schauspieler (TV-Serien „Derrick“, „Um Himmels Willen“, Filmrollen in „Die Brücke“, „Cabaret“)

1941 – Jürgen Thumann (80), deutscher Unternehmer, BDI-Präsident 2005-2008, Präsident der Europäischen Arbeitgebervereinigung Businesseurope 2009-2013

1941 – Maria-Elisabeth Schaeffler (80), deutsche Unternehmerin, Schaeffler-Gruppe

1926 – Jiang Zemin (95), chinesischer Politiker, Staatspräsident 1993-2003

TODESTAGE

1999 – Eberhard Cohrs, deutscher Komiker und Schauspieler (DDR-Fernsehreihen: „Da lacht der Bär“, „Ein Kessel Buntes“; „Hände hoch oder ich schieße“), geb. 1921

1969 – Ludwig Mies van der Rohe, deutsch-amerikanischer Architekt und Designer, Vertreter der Avantgarde, Leiter des Bauhauses in Dessau 1930-1932, Emigration in die USA 1938, geb. 1886