Kalenderblatt 2021: 22. März

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

dpa

22.03.2021 05:00 Uhr

Das aktuelle Kalenderblatt für den 22. März 2021:

12. Kalenderwoche, 81. Tag des Jahres

Noch 284 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Widder

Namenstag: Lea

HISTORISCHE DATEN

2020 – Bei zwei Erdbeben in der kroatischen Hauptstadt Zagreb werden Dutzende Menschen verletzt, eine 15-Jährige stirbt. Zu den vielen beschädigten Bauten zählen auch die mittelalterliche Kathedrale, das Parlament und Museen.

2020 – Zur Eindämmung der Corona-Krise werden Ansammlungen von mehr als zwei Personen in ganz Deutschland verboten.

2016 – In Brüssel töten drei islamistische Selbstmord-Attentäter in einem U-Bahnhof im Europaviertel und am Flughafen Zaventem insgesamt 32 Menschen. Die Terrormiliz Islamischer Staat bekennt sich zu dem Terrorakt in Belgien.

2001 – Der frühere DDR-Staats- und Parteichef Egon Krenz scheitert im Kampf gegen seine Verurteilung wegen der Todesschüsse an der innerdeutschen Grenze vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte.

2001 – Die USA ordnen einen Monat nach der Festnahme des Moskauer Spions Robert Hanssen die Ausweisung von 50 russischen Diplomaten an. Moskau kündigt im Gegenzug die Ausweisung von 50 US-Diplomaten an.

1996 – Die Bundesregierung erlässt wegen der BSE-Gefahr ein Einfuhrverbot für Rinder und Rindfleisch aus Großbritannien und der Schweiz, das am Folgetag in Kraft tritt.

1991 – Die beiden Gladbecker Geiselgangster Hans-Jürgen Rösner und Dieter Degowski werden vom Landgericht Essen zu lebenslangen Freiheitsstrafen verurteilt.

1944 – Bei einem alliierten Luftangriff auf Frankfurt am Main wird der Stadtkern zerstört. Mit seinen prächtigen Fachwerkbauten galt er bis dahin als eine der am besten erhaltenen Altstädte Deutschlands. 1000 Menschen sterben.

1876 – In Berlin Mitte wird die nach Entwürfen von August Stüler errichtete Nationalgalerie eröffnet.

GEBURTSTAGE

1956 – Elfriede Müller (65), deutsche Schauspielerin und Dramatikerin („Die Bergarbeiterinnen“)

1956 – Großherzogin Maria Teresa (65), Großherzogin von Luxemburg, Ehefrau von Großherzog Henri, Mutter von Erbgroßherzog Guillaume

1941 – Bruno Ganz, Schweizer Theater- und Filmschauspieler („Der Untergang“, „Der amerikanische Freund“), Iffland-Ring-Träger als „bedeutendster und würdigster Bühnenkünstler des deutschsprachigen Theaters“, gest. 2019

1936 – Roger Whittaker (85), britischer Schlagersänger („The Last Farewell“)

1931 – William Shatner (90), kanadischer Schauspieler, Rolle des „Captain Kirk“ in der Fernsehserie „Raumschiff Enterprise“ und den Kinofilmen der „Star Trek“ – Reihe

TODESTAGE

1996 – C.C. Bergius, deutscher Schriftsteller, seine 34 Bücher erreichten eine Gesamtauflage von über 15 Millionen Exemplaren, internationaler Durchbruch mit „Der Fälscher“, geb. 1910

1946 – Clemens August Graf von Galen, deutscher Kardinal, Bischof von Münster 1933-1946, der sich gegen die Euthanasie und den nationalsozialistischen Klostersturm engagierte, geb. 1878