Tattoo-Liebhaber und Vater zeigt, wie er früher aussah – Fans sind geschockt

Bea JanskyBea Jansky | 02.06.2022, 11:04 Uhr
Raiden Dos Caras
Tattoo-Liebhaber Raiden Dos Caras

Foto: raidenkraneo_dos_caras

Ein junger Vater aus Kolumbien zeigt auf Instagram, wie er früher mal aussah. Klingt nach klassischen Throwback-Content, ist aber alles andere als normal. Denn Raiden Dos Caras ist ein absoluter Körpermodifikations-Liebhaber: Das heißt, er sieht heute aus wie ein komplett anderer Mensch.

Nichts ist zu krass für den Vater einer dreijährigen Tochter. Raiden Dos Caras (24) hat mit zwölf Jahren angefangen, seinen Körper zu verändern. Seitdem ist er komplett überdeckt mit sämtlichen Tattoos und jede Menge anderer Modifikationen.

So sah Raiden früher aus

Darunter gehören eine gespaltene Zunge, natürlich tausende Piercings, sehr viele Implantate, auch Hörner, schwarz tätowierte Augäpfel und zu guter Letzt abgetrennte Nase und Ohren. Bisher hat der 24-Jährige fast 15.000 Euro für seine extreme Veränderung ausgegeben.

Da stellt sich natürlich die Frage, wie der Kolumbianer vor den ganzen „Verschönerungen“ ausgesehen haben muss. Da der Tattoo-Junkie diese Frage ständig gestellt bekommt, hat er auf Instagram mehrere Fotos von seinem früheren-Ich hochgeladen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Raiden KRANEO DOS CARAS x ☠️👹 (@raidenkraneo_dos_caras)

Auf den Bildern ist sein Gesicht noch fast komplett frei von  Tattoos – Fans sind geschockt: „Du warst so wunderschön“ schrieb ein User unter ein Foto auf dem der Vater gerade einmal 14 Jahre alt war. „Von einer Schönheit zum Biest“ kommentiert ein anderer Nutzer.

Seine Follower sind schockiert

Die Kommentarspalte ist voll mit diesen Kommentaren. Dennoch ist es Raidens Entscheidung, was er mit seinem Körper macht und der 24-Jährige liebt es nun mal, seinen Körper zu verändern und hat auch noch mehr Transformationen im Sinn. Sein Ziel ist es nämlich, der Mensch mit den meisten Körpermodifikationen aus ganz Lateinamerika zu sein.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Raiden KRANEO DOS CARAS x ☠️👹 (@raidenkraneo_dos_caras)

Die junge Tochter ist besorgt

So viel zum Thema Selbstverwirklichung. Aber: Was sagt eigentlich seine Familie zu dieser krassen Gestaltsverwandlung? Seine Frau Angie Khaterine (24) stört es nicht. Sie kommt gut klar mit dem außergewöhnlichen Look ihres Mannes.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Raiden KRANEO DOS CARAS x ☠️👹 (@raidenkraneo_dos_caras)

Eine andere Person sieht die Verwandlung von Raiden eher mit Sorge: seine dreijährige Tochter. „Meine Tochter ist noch jung und äußert sich noch nicht viel – aber sie macht sich Sorgen, wenn ich operiert werde“, erzählt der Lateinamerikaner dem „Daily Star“.  „Sie hofft, dass es mir gut gehen wird, aber normalerweise bin ich schnell wieder ganz normal und gesund, als wäre nichts passiert.“

Wie Oma und Enkel: 19-jähriger TikToker heiratet angeblich 76-jährige Freundin

Solange die Frau und die kleine Tochter von Raiden Dos Caras hinter ihm stehen, wird er wohl nie aufhören. Sicherlich werden noch eine Menge Veränderungen auf ihn zukommen. Sein Körper, seine Entscheidung, aber hoffentlich denkt er auch ein wenig an seine Tochter, die es dadurch sicherlich nicht immer leicht haben wird.