Tragischer Tod: Junge Tiktokerin stirbt mit 27 an Hautkrebs

Tragischer Tod: Junge Tiktokerin erliegt dem Hautkrebs
Tragischer Tod: Junge Tiktokerin erliegt dem Hautkrebs

Foto:Instagram/@kassidypierson

05.10.2021 14:30 Uhr

Seit sechs Jahren litt Tiktokerin Kassidy Pierson an einer Form von bösartigem Hautkrebs. Über 200.000 Follower begleiteten die junge Mutter täglich während ihres Alltags mit der tödlichen Krankheit. Ihr letztes Anliegen war es, möglichst viele Menschen über das schleichende Krankheitsbild aufzuklären und sie so zur Vorsorge zu bewegen.

Bereits mit 18 Jahren bemerkte Kassidy Pierson aus dem US-Bundesstaat Minnesota die ersten Anzeichen ihrer Erkrankung. Ein Muttermal auf Ihrem Oberschenkel machte sich immer wieder bemerkbar. Auf ihren Social Media-Accounts beschreibt der Tiktok-Star seine Symptome ganz genau: „Es juckte, es war trocken, es blutete und veränderte die Form“.

Doch erst drei Jahre später traute sich die junge Mutter ohne Krankenversicherung zum Arzt. Zwei Wochen darauf folgte dann die schreckliche Diagnose: ein bösartiges Melanom im vorgeschrittenen Stadium.

View this post on Instagram Ein Beitrag geteilt von Kassidy Pierson???? (@kassidypierson)

Auf Tiktok zeigt Kassidy ihren Leidensweg und klärt auf

Während ihrer Krebserkrankung nimmt Kassidy ihre zahlreichen Follower sechs Jahre lang in ihren Alltag mit. Sie zeigt sich ungeschminkt im Krankenhausbett und während der Chemotherapie. Besonders am Herzen liegt ihr die Aufklärung über die ersten Anzeichen der anfänglich fast symptomfreien Erkrankung.

Kämpferisch postete die 27-Jährige noch Ende Januar auf ihrem Instagram-Account Fotos, auf denen sie dem Hautkrebs beide Mittelfinger entgegenstreckt. Aber auch die normalen Momente der jungen Frau kommen nicht zu kurz. Kassidys Follower sehen hier auch die andere Seite der Schwerkranken: Unbeschwerte Bilder mit ihren Kindern und Freunden vermitteln den Eindruck einer lebenslustigen Frau.

View this post on Instagram Ein Beitrag geteilt von Kassidy Pierson???? (@kassidypierson)

Schockmoment: Alle Therapieformen schlagen nicht mehr an

Nach jahrelanger Therapiedauer dann der Schock. Alle Formen der Behandlung für das Krebsleiden der jungen Influencerin sind ausgeschöpft. Es haben sich bereits großflächig weitere Tumore in ihrem Körper ausgebreitet. Daraufhin entscheidet Kassidy, alle medizinischen Maßnahmen einzustellen.

Am 25. August meldet Kassidy sich dann ein letztes Mal bei ihren Fans mit einem kurzen Update zu ihrem Gesundheitszustand. Sichtlich von ihrem Leiden gezeichnet, bittet sie ihre Zuschauer darum, sich bei einem Verdacht auf Hautkrebs rechtzeitig in ärztliche Hände zu begeben.

@ohhkayypeeThere will be a slideshow video coming soon. Thank you for all your support. She was loved. And finally… get your skin checked.? original sound – Ohhkayypee

Ihre Schwester berichtet von Kassidys letzten Stunden

Zwei Wochen wurde es dann still auf Kassidys Tiktok-Account mit über 1,1 Millionen Likes, bis sich ihre große Schwester Kasey Metzger traurig zu Wort meldet und mitteilt, dass die Influencerin in der Woche zuvor im Kreise ihrer Liebsten verstorben sei. Sie habe keine Schmerzen gespürt und sei bis zum Schluss sehr dankbar für die Unterstützung ihrer Follower gewesen. (JL)