Dienstag, 23. Januar 2018 16:28 Uhr

Paris Hilton setzt Belohnung aus: Chucky aus der Einfahrt geklaut!

Paris Hilton schreibt eine 8000 Euro hohe Belohnung für den Finder des verschwundenen Hundes einer Freundin aus.
Die 36-jährige Tierliebhaberin versucht gerade verzweifelt, ihrer Freundin Rayni Romito Williams dabei zu helfen, deren Hund Chucky wiederzufinden.

Paris Hilton setzt Belohnung aus: Chucky aus der Einfahrt geklaut!

Foto: Apega/WENN.com

Der Vierbeiner war am Sonntag (21. Januar) aus dem Zuhause der Familie in Beverly Hills gestohlen worden. Paris wendete sich anschließend auf Instagram an ihre 8,1 Millionen Follower und bat um Mithilfe: „Bitte helft uns dabei, @rayniromitowilliams Hund zu finden, der direkt aus ihrer Einfahrt geklaut wurde! Falls jemand Informationen zu dieser Frau hat, gebt uns bitte Bescheid. 8000 Euro Belohnung, wir stellen keine Fragen. Sie wollen einfach ihr Baby zurückhaben #HelpFindChooChoo.“

Tinkerbell wurde auch schon geklaut

Dazu postete die Hotelerbin das Video einer Überwachungskamera, das eine Frau dabei zeigt, wie sie den Hund aus einer Einfahrt entführt. Auch Paris selbst musste sich einmal um ihre Hündin Tinkerbell sorgen, als der Schoßhund 2004 von Einbrechern kurzerhand mitgenommen wurde.

Die Hündin tauchte jedoch unter mysteriösen Umständen wieder auf und verbrachte noch weitere glückliche Jahre mit der 36-Jährigen, bevor sie im April 2014 verstarb.

Quelle: instagram.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren