Alles Fake bei Michael Wendler? Ausverkauf hat begonnen

Alles Fake bei den Wendlers?
Alles Fake bei den Wendlers?

imago images / Future Image

12.12.2020 20:15 Uhr

Michael Wendler hat sich für seine Laura etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Er überraschte sie mit einem selbstgemachten Luxus Adventskalender, den Laura täglich mit ihren 610.000 Followern auspackt. Doch ist der Kalendar  nur eine große Fake-Nummer?

Andere bekommen einen Avdentskalendar gefüllt mit Schokolade, Laura Müller (20) bekommt von ihrem Michael Wendler (48) einen Kalendar gefüllt mit Produkten von teuren Luxus-Designern. Täglich öffnet sie Türchen die einen Wert von mehreren Tausend Euro haben.

Jetzt kommen die Gerüchte auf, dass der Kalendar und der Inhalt gar nicht echt sein sollen.

Die Louis-Vuitton Tasche soll ein Fake sein

In einem ihrer vielen Türchen packte Laura Müller eine nagelneue Designer Handtasche von Louis Vuitton aus, die einen Wert von ca. 1200 Euro haben soll. Jetzt meldet sich ausgerechnet der ehemalige Hochzeitsplaner des Paares von Michael und Laura zu Wort.

Timo Berger behauptet nämlich, dass Lauras Tasche ein Imitat sein könnte.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von MICHAEL WENDLER (@wendler.michael)

Verkäuferin bestätigt Timos Vermutung

Der gescheiterte Reality-Star Michael Wendler schuldet Timo noch 30.000 Euro, die er bist heute nicht wiederbekommen hat. Jetzt schlägt Timo auf seine Weise zurück. Beweisen kann er seine Behauptung angeblich auch, denn eine Verkäuferin von Louis Vuitton habe sich höchstpersönlich bei ihm gemeldet. Diese erkennt deutliche Unterschiede zum Original.

Instagram/timoaufreisen

Die Taschen im Vergleich 

Wenn man die zwei bordeauxroten Luxus Taschen mal genauer vergleicht, fallen einem tatsächlich einige Merkmale auf, die sich voneinander unterscheiden. Die Nähte von Lauras Tasche haben einen etwas helleren Farbton als die Originale.

Kann sich der Wendler etwa doch keine Designer Handtasche leisten und musste deshalb zum preiswerteren Imitat greifen?

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von LAURA SOPHIE MÜLLER (@lauramuellerofficial)

Der ganze Kalendar soll ein Fake sein

Nicht nur die Tasche soll unecht sein. Laut Timo Berger ist der Wendler-Adventskalendar nichts weiter als eine Inszenierung um den Followern zu beweisen, dass er noch genug Geld hätte um seinen luxuriösen Lifestyle weiterzuführen. Die Schuhe die Laura in den vergangen Tagen auspackte, sollen nämlich schon getragen sein. Ebenso das Parfüm, welches ohne die OVP-Folie verschenkt wurde.

Oliver Pocher in seinem Podcast „Die Pochers hier!“: „Bei dem Weihnachtskalender haben einige Leute schon analysiert, dass bei den Riemchen der ‚Philipp Plein‘-Schuhe schon ein Loch zu sehen war und dass sie schon getragen wurden.“ Und Ehefrau Amira ergänzte „Ja, das dritte Loch war schon ausgeleiert.“

Instagram/timoaufreisen

Mehr Schein als Sein?

Na jedenfalls: Michael Wendler denkt offenbar bislang gar nicht daran Timo sein Geld wiederzugeben, als Retourkutsche veröffentlicht der Unternehmer immer mehr pikante Details über das Leben der zwei. Michael und Laura scheinen in einer regelrechten Schein-Welt zu leben. Ein weiteres Beispiel: Lauras Louis Vuitton Schal soll 20 Euro gekostet haben und ist somit natürlich kein Original.

Einem Follower fiel das hier auf: „Sie hatte die letzten fünf Tage beim Auspacken immer dasselbe Oberteil an. Schon komisch – als wäre das vorher abgedreht.“

Ganz schön peinlich liebe Wendlers. Mit ihren Aktionen verlieren sie leider immer mehr die Glaubwürdigkeit.

Ausverkauf beim Wendler?

Unterdessen berichtet die „Bild“-Zeitung, dass bei dem Sänger das große Verscherbeln begonnen habe. „660 000 Euro soll der Verkauf eines Wasser-Grundstücks (1040 Quadratmeter) bringen, das erst vor wenigen Monaten gekauft hatte – für rund 512 000 Euro“, heißt es laut „Bild“-Informationen. Der Kauf soll „fast komplett fremdfinanziert“ gewesen sein.

Auch sein kleines Boot „Four Winns Horizon 290“ wurde für rund 153 000 Euro im Internet inseriert (wir berichteten). Wendler hatte es erst im Juni gekauft. Und seine Harley Davidson soll Wendler dem Bericht zufolge auch schon für rund 9.900 Euro verkauft haben.

Markus Krampe, Ex-Manager des Paares hatte im November gesagt: „Es ist ja bekannt, dass er mit knapp 1,5 Millionen-Schulden nach Amerika gekommen ist.“ Und: „Ich glaube, dass Wendler bald ganz große Probleme haben wird und sehr tief am Boden liegen wird.“
(TSK/ PV)