09.03.2020 12:45 Uhr

Amanda Bynes: Mit ihrem Verlobten ist schon wieder Schluss!

Foto: imago images / MediaPunch

Amanda Bynes wird nun doch nicht heiraten. Sie und Paul Michael haben ihre Verlobung nach nur drei Wochen aufgelöst.

Die Schauspielerin Amanda Bynes (33) und ihr Verlobter Paul Michael (28) gehen nun wieder getrennte Wege. Der „Einfach zu haben“-Star löschte am Wochenende alle Fotos und Videos von sich und Paul auf ihrem Instagram-Account. Ihr ehemaliger Liebster bestätigte diese Trennungsgerüchte am Sonntag: „Das haben wir getan. Aber ich liebe sie. Sie ist meine beste Freundin“, sagte der 28-Jährige gegenüber dem amerikanischen InTouch-Magazin.

Die Verlobung hatte Bynes Mitte Februar in einem Instagram-Video bekanntgegeben, in welchem sie ihren Paul der ganzen Welt vorstellte. Jetzt ist anscheinend alles wieder vorbei. Dabei stand die Beziehung von Anfang an unter keinem guten Stern.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Amanda Bynes (@amandabynesreal) am Feb 7, 2020 um 6:51 PST

War ihre Mutter Schuld?

Da die Skandalnudel durch Alkohol- und Drogenexzesse vor ein paar Jahren die Vormundschaft verlor, muss sie sich an die Vorgaben ihrer Mutter Lynn halten. Diese hätte Einwände gegen die Verlobung gehabt und verbot ihrer Tochter zu heiraten (wir berichteten). Momentan soll Bynes auch noch bei ihrer Mutter leben. Anfang August wird die „She’s The Man“-Darstellerin, wenn alles gut geht, ihre Vormundschaft wiedererlangen. War ihre Mutter also Schuld an dem Beziehungs-Aus?

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Amanda Bynes (@amandabynesreal) am Feb 29, 2020 um 5:39 PST

So viel ist noch nicht bekannt. Amanda habe Paul bei einem Anonymen Alkoholiker-Treffen kennengelernt und soll erst drei Monate mit ihm zusammen gewesen sein, bevor sie ihn in der Verlobungsverkündung auf  Instagram den „besten Menschen auf der Welt“ nannte. Bei Michael’s lieben Worten ist eine Versöhnung aber nicht ausgeschlossen.