Sonntag, 5. April 2020 22:19 Uhr

Amira Pocher ist stinksauer: „Ich will die Scheidung“

imago images / Future Image

Für Oliver Pocher scheint es in der Quarantäne wohl keinen schöneren Zeitvertreib zu geben, als sich mit anderen Leuten anzulegen. Nachdem der Beef mit Senna Gammour beendet zu sein scheint, hat der Entertainer ein neues Opfer im Visier. Dabei handelt es sich um keine Geringere, als seine Ehefrau Amira Pocher!

Bereits im kürzlich gestarteten Podcast des Paares hat der 42-Jährige seiner Gattin gedroht, ein Video ihres ersten Auftritts als Comedian, an der Seite ihres Zukünftigen, vor damals 600 Leuten zu veröffentlichen. Der Clip stammt aus dem Jahr 2017 und wurde in Wien aufgenommen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Oliver Pocher (@oliverpocher) am Apr 3, 2020 um 3:28 PDT

Oliver machte seine Drohung wahr

Dass der „Vollidiot“-Darsteller aus Spaß gerne Ernst macht, hat er am 4. April mal wieder unter Beweis gestellt, indem er die Aufnahme angeblich gegen den Willen der Österreicherin gepostet hat.

Amiras Reaktion ließ nicht lange auf sich warten, denn diese kommentierte den Post mit: „Ich will die Scheidung“. Bleibt zu hoffen, dass Olivers Frau nicht ebenfalls bald aus Spaß, Ernst macht.

Das könnte Euch auch interessieren