04.01.2021 15:23 Uhr

Amira Pocher macht sich über Iris Kleins Figur lustig: Ein Insta-Beef entfacht

Was ist denn da schon wieder los? Nun entfacht ein waschechter Insta-Beef zwischen Amira Pocher und Iris Klein? Und das alles wegen Gerda Lewis und Oliver Pocher!

imago images / Future Image

Aber nun einmal von Anfang an! Schon seit Monaten macht sich Oliver Pocher über diverse Influencer lustig und kommentiert auf Instagram deren Verhalten. Ein beliebtes Opfer ist auch die Ex-„Bachelorette“ Gerda Lewis.

Gerda Lewis weint bitterliche Tränen

In ihrer Instagram-Story rechnet Gerda Lewis jetzt mit ihren Hatern ab und ist in Tränen aufgelöst: „Die Menschen sollen sehen, was sie mit einem Menschen machen. Und wie sehr gewisse Nachrichten einen Menschen verletzen können. Ich bin gerade so traurig und sauer.“

Oliver Pocher beschuldigte sie, andere Menschen dazu zu animieren, sich aus einem fahrenden Auto herauszuhängen und Fotos zu machen, weil Gerda eben genau solch ein Bild postete. „Noch nie habe ich eine negative Nachricht dazu bekommen, außer, als Oliver Pocher in seiner Story gesagt hat, ich würde Leute dazu animieren. Wenn ich das unbewusst gemacht habe, dann tut mir das leid“, schluchzt sie!

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von ??Iris Klein?? (@iris_klein_mama_)

Iris Klein teilt aus: „Ekelhaft und abscheulich!“

Doch damit nicht genug, denn von der Aktion bekam auch Iris Klein, Mutter von Daniela Katzenberger, Wind und motzte munter drauf los. Auf Instagram schrieb Iris Klein: „Ich finde es ekelhaft und boshaft, respektlos, skrupellos und abscheulich, wie er sich anderen Menschen gegenüber verhält. Dieser Hetzer ist nicht mehr lustig.“

Dann richtete sie ihr Wort statt an Olli, an seine Frau Amira Pocher: „Ich würde mich zu Tode schämen, wenn mein Mann auf jungen hübschen Frauen rumhacken muss, bis sie weinen, um Geld zu verdienen. Warum sucht sich dieses Rumpelstilzchen nicht mal einen richtigen Mann aus, der ihm auch Paroli bieten kann? Wie kann Mobbing lustig sein?“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von ??Iris Klein?? (@iris_klein_mama_)

Amira wehrt sich

Amira, die sich Anfangs noch aus den Mobbing-Attacken von ihrem Mann heraushielt, hat in den letzten Monaten selbst schon ordentlich ausgeteilt und lässt es sich jetzt auch nicht nehmen, gegen Iris zu schießen.

„Und ich würde mich zu Tode schämen, wenn meine Mutter im viel zu kleinen Sportklamöttchen den Hula-Hoop-Reifen schwingen würde. Aber leben und leben lassen, oder Iris?“, schreibt sie in ihrer Insta-Story und zielt damit auf ein Video von Iris, in dem sie in einem engen Sportoutfit trainiert.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Amira Pocher (@amirapocher)

Galerie

Amira ist sich keiner Schuld bewusst

Kurzerhand bezichtigt Iris Amira des Bodyshamings und ist entrüstet. Auf Insta kontert sie: „Oh wow, jetzt macht sich die ‚ach so nette Frau Pocher‘ über meine Figur lustig? Ja, ich trage ne XL, na und? Aber ich beleidige niemand!“ Und versah das mit dem Hashtag #bodyshaming.

Von ihrem Fans und Followern bekommt Iris viel Zuspruch, doch Amira ist sich weiterhin keiner Schuld bewusst und findet den Vorwurf des Bodyshamings lächerlich:

„Und die Wahrheit tut einfach manchmal weg. Alles außer ‚Boah siehst du heiß aus‘, ‚Woher sind deine Schuhe‘, ‚Tolles Make-Up‘, ‚Mega Figur‘ wird sofort als Mobbing deklariert. Meiner Meinung nach ist es unfair gegenüber wirklichen Mobbingopfern.“

Dass Amira sich indirekt tatsächlich über Iris Figur lustig gemacht hat, scheint sie hier vergessen zu haben. In diesem Insta-Beef ist das letzte Wort sicher noch nicht geschrieben…

(TT)