Amira Pocher nach Iris Klein Beef: „Mir Bodyshaming vorzuwerfen ist absurd“

Amira Pocher nach Iris Klein Beef: "Mir Bodyshaming vorzuwerfen ist absurd"

imago images / Future Image

05.01.2021 12:45 Uhr

Die beiden werden in diesem Leben sicher keine Freunde mehr: Amira Pocher und Iris Klein. Die leisteten sich einen waschechten Insta-Beef und es dreht sich alles um Iris' Body.

Angefangen hatte alles mit einer erneuten Mobbing-Tirade von Comedian Oliver Pocher, die lauthals gegen Influencerin Gerda Lewis pöbelte. Die hatte sich aus einem Auto gehangen, um ein tolles Insta-Bild hinzubekommen.

Gerda bricht in Tränen aus

Daraufhin meldete sich Gerda Lewis in Tränen aufgelöst bei Instagram und jammerte über das öffentliche Mobbing: „Noch nie habe ich eine negative Nachricht dazu bekommen, außer, als Oliver Pocher in seiner Story gesagt hat, ich würde Leute dazu animieren. Wenn ich das unbewusst gemacht habe, dann tut mir das leid“, schluchzt sie!

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von ????? ????? (@gerdalewis)

Iris Klein setzt sich für Gerda ein

Diese herzzerreißenden Szenen hat auch Iris Klein, Mutter von Daniela Katzenberger und Jenny Frankhauser, mitbekommen und machte sich für Gerda stark. Sie kritisierte öffentlich Pochers Hetzjagd und richtete das Wort auch an seine Frau Amira.

„Ich würde mich zu Tode schämen, wenn mein Mann auf jungen hübschen Frauen rumhacken muss, bis sie weinen, um Geld zu verdienen. Warum sucht sich dieses Rumpelstilzchen nicht mal einen richtigen Mann aus, der ihm auch Paroli bieten kann? Wie kann Mobbing lustig sein?“, schrieb Iris in ihrer Insta-Story.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von ??Iris Klein?? (@iris_klein_mama_)

Amira macht sich über Iris‘ Körper lustig

Danach entfachte ein Beef zwischen ihr und Amira Pocher, die daraufhin scharf gegen Iris Body zielte – was der damit zu tun hat? Nichts. Trotzdem teilte Amira aus und schrieb:

„Und ich würde mich zu Tode schämen, wenn meine Mutter im viel zu kleinen Sportklamöttchen den Hula-Hoop-Reifen schwingen würde. Aber leben und leben lassen, oder Iris?“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von ??Iris Klein?? (@iris_klein_mama_)

„Das ist absurd“

Danach bezichtigte Iris Amira des Bodyshamings und auch viele Fans der berühmten Mama hielten fest zu ihr. Schließlich hat sich Amira über Iris‘ Body lustig gemacht, die zu ihren Kurven steht: „Ja, ich trage ne XL, na und?“

Amira ist sich keiner Schuld bewusst und äußerte sich via Instagram zu den Bodyshaming-Vorwürfen. Sie selbst habe keinen Fehler gemacht und betont: „Mir jetzt ‚Bodyshaming‘ vorzuwerfen, weil ich sage, dass dir dein Sportoutfit zu klein ist, ist wirklich absurd.“

Und weiter: „Aber du hast es ja schon im Sommerhaus mit so einer Nummer versucht und verdrehst einfach die Tatsachen. Mich interessiert dein Gewicht nicht und schon gar nicht interessieren mich deine lächerlichen Screenshots. Eine 90/60/90 kann auch zu kleine Klamotten anhaben.“

Und Iris? Die sportelt einfach weiter und schwingt mit ihrem Hula-Hoop-Reifen die Hüften…

(TT)