13.03.2020 16:19 Uhr

Amy Schumer pinkelt hier an den Straßenrand

imago images / MediaPunch

Amy Schumer ist für ihren ausgeprägten Selbstironie und Fäkalhumor bekannt, mit dem sie regelmäßig ihre Instagram-Follower unterhält. Gerade postete die Komikerin ein Foto, mit dem sie sich mal wieder selbst übertroffen hat.

Beim Anblick des Bildes dürften sich wohl zahlreiche Nutzer in ihre Kindheit zurückversetzt fühlen. Schließlich erinnert sich jeder an einen Moment zurück, an dem die Eltern auf einer längeren Autofahrt mal eben rechts ran gefahren sind, damit man seine Blase erleichtern kann.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein von @amyschumer geteilter Beitrag am Mär 9, 2020 um 6:11 PDT

Das sagen die Nutzer

Dieses Verlangen hatte offensichtlich auch die 38-Jährige, denn auf dem Schnappschuss kniet sie zwischen den Autotüren und pullert. Ihren Zeigefinger legt sie dabei auf den Mund, sodass ihre Pose fast schon nachdenklich aussieht.

In den Kommentaren äußerten die Abonnenten unterschiedliche Meinungen zu dem Beitrag. „In das verwandeln sich Frauen, nachdem man sie geheiratet hat“, schrieb ein männlicher Nutzer, mit einem offensichtlich konservativen Weltbild. „In dieser Situation war jeder schonmal, ich feiere dich“, schrieb hingegen ein Fan. Schumer ist seit 2018 mit ihrem Mann Chris Fischer verheiratet. Mit diesem hat sie einen gemeinsamen Sohn.