21.12.2019 09:23 Uhr

Ashley Graham: „Ich gebe meinen Körper und mein Gesicht“

imago images / Pacific Press Agency

Ashley Graham ist dankbar, dass das Modeln ihr eine „Plattform“ gibt. Die 32-jährige Schönheit ist eines der bekanntesten Plus-Size-Models der Welt und möchte mit ihrem Profil anderen Frauen auf der ganzen Welt eine positive Botschaft überbringen.

Ashley – die kürzlich ihren eigenen Podcast namens ‚Pretty Big Deal‘ veröffentlicht hat – erklärte gegenüber dem ‚Time‘-Magazin: „Ich glaube, das Modeln hat mir im Allgemeinen eine Plattform geboten und ich denke, dass Models heute mehr denn je die Möglichkeit haben, über wichtige Dinge zu sprechen wie soziale Fragen.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von A S H L E Y G R A H A M (@ashleygraham) am Dez 19, 2019 um 6:04 PST

„Wahrheit und Ehrlichkeit“

Und weiter: „Wir haben jetzt eine Plattform, auf der wir das Leben von Menschen verändern und Informationen an Menschen weitergeben können, die für sie in Frage kommen.“

Ashley, die aktuell hochschwanger ist, fügte hinzu: „Mit diesem Podcast habe ich die volle Kontrolle. Ich besitze die Erzählung und ich denke, dass daran etwas unglaublich Befreiendes ist. Wenn es um Mode geht, gebe ich meinen Körper und mein Gesicht buchstäblich einer Firma oder einer Zeitschrift preis, die mich bearbeiten und in ‚Pretty Big Deal‘ bin ich unbearbeitet.“

Für die werdende Mama ist das wichtigste Gebot in ihrem Podcast „Wahrheit und Ehrlichkeit“. „Ich setze mich aufs Spiel, ich spreche davon, mich unsicher über meinen Körper zu fühlen und über meine Höhen und Tiefen mit Essen und Männern, Familie. […] Auf meiner Couch geht es um Wahrheit und Ehrlichkeit“, so die hübsche Brünette weiter.