23.04.2020 21:50 Uhr

Ashley Graham zeigt hier einen nackten Hintern

imago images / Pacific Press Agency

Ashley Graham ist für ihre umstrittenen Insta-Posts bekannt. Auf diesen bietet sie ihren Followern regelmäßig Einblicke in ihr Leben als Mutter und zeigt sich dabei auch in intimen Situationen, wie beim Stillen ihres Babys.

Am 22. April hat die 32-Jährige mal wieder ein drauf gesetzt, indem sie den Hintern ihres Sohns Isaac (3 Monate) in einem Video gezeigt hat. Während die Fans des Models in den Kommentaren bemerken, wie süß der Kleine ist, gibt es auch jede Menge Abonnenten, die den Post kritisieren.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von A S H L E Y G R A H A M (@ashleygraham) am Apr 21, 2020 um 4:38 PDT

Das sagen die Kritiker

„Was würde der Junge dazu sagen, wenn er schon reden könnte?“, fragt sich zum Beispiel einer. „Auf genau solche Beiträge warten deine Hater und Kinderschützer“, kommentierte ein anderer.

Was man auf Instagram postet, sei jedem selbst überlassen aber ob man den Hintern seines Kindes Millionen von Nutzern präsentieren sollte?

Ist es okay, sein Kind so zu zeigen?

Nein, das geht gar nicht!
Ja, ist doch süß