Montag, 16. März 2020 18:57 Uhr

Auch Melanie Müller ist jetzt arbeitslos

imago images / nicepix.world

Melanie Müller ist wegen des Corona-Virus arbeitslos. Das COVID-19 hält momentan die ganze Welt in Atem: Universitäten, Schulen und Kindergärten schließen, viele Menschen gehen nicht mehr auf die Arbeit, sondern arbeiten, wenn möglich, von zuhause.

Supermarktregale sind erschreckend leergeräumt, Groß- und Kleinveranstaltungen werden abgesagt. Davon ist jetzt auch Melanie Müller betroffen: Die Schlagersängerin hatte im März mehrere Auftritte in Österreich geplant, am heutigen Montag (16. März) wollte sie in Sölden auf der Bühne stehen.

„Ein wirtschaftlicher Totalschaden“

Damit ist jetzt Schluss: Alle ihre Veranstaltungen wurden gecancelt und das nicht nur für März: „Bei mir sind bis Mai alle Termine ausgefallen. Das ist ein wirtschaftlicher Totalschaden, eine Katastrophe eigentlich“, stöhnte der Reality-TV-Star im Gespräch mit dem Newsportal ‚Tag24‘.

Für Melanie, die zusammen mit Ehemann und Manager Mike Blümer zwei Kleinkinder hat, ist das ein schwerer Schlag. Eigentlich hat die 31-Jährige für solche Notsituationen vorgesorgt: Abgesehen von ihren Auftritten verdient sie ihr Geld mit zwei Bratwurstbuden auf Mallorca, bei denen sie zeitweise auch selbst hinter der Theke steht.

Quelle: instagram.com

Doch Corona wirkt sich auch auf das Reiseverhalten der Menschen aus und dann kündigte Spanien auch noch eine Ausgangssperre an. Das wars also auch erst einmal mit den Bratwurstbuden: „Die eine machen wir zu, die andere eröffnen wir erst gar nicht“, erzählte die Leipzigerin bedrückt.

Damit wurden ihr bei sämtlichen Einnahmequellen der Hahn zugedreht! Gut, dass die 2014er Gewinnerin von ‚Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!‘ noch etwas Geld zur Seite gelegt hat.

Das könnte Euch auch interessieren