08.03.2020 21:36 Uhr

Bastian Yotta hat Brust-OP seiner Freundin „finanziell unterstützt“

Foto: Bastian Yotta privat

Im Herbst letzten Jahres präsentierte Bastian Yotta (43) seine neue Freundin Marisol Ortiz (28). Der Coach und Unternehmer ist über beide Ohren verliebt und ist sich sicher, dass er jetzt endlich die Richtige gefunden hat.

In den letzten Tagen sorgte jedoch Marisols angebliche Brust-Vergrößerung in den sozialen Netzwerken für Furore. So bestätigt der ehemalige Dschungelcamp-Teilnehmer im Gespräch mit klatsch-tratsch.de: „Sie hat sich die Brüste machen lassen.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von ??? ????? ©? (@yotta_life) am Feb 17, 2020 um 12:17 PST

Finanziell geholfen

Das sei von seinen Fans zunächst kritisch aufgenommen worden, da nun das Bild entstehen würde, dass seine Freundinnen allesamt große Brüste haben müssten. Dem sei aber nicht so, versichert Yotta. Auch Marisol halte nichts von dieser Unterstellung, erklärt er weiter: „Bis sich dann in der gestrigen Story meine Freundin zu Wort gemeldet hat und meinte, warum urteilt ihr, ohne es zu wissen.“

Marisol habe schon immer von großen Brüsten geträumt, versichert der Selfmade-Millionär. In ihrer Insta-Story sagte Marisol selbst: „Ich habe mich nicht so richtig getraut, aber dank Basti der hatte die richtige Ärzte und hat mir die Sicherheit gegeben. Er hat mich natürlich auch finanziell unterstützt. Ich bin glücklich und ich bin immer noch die liebe, bodenständige Marisol.“