Sonntag, 24. November 2019 14:55 Uhr

Benjamin Piwko wird bald 40: „Männer sind wie ein guter Rotwein“

imago images / Sven Simon

Schauspieler und Sportskanone Benjamin Piwko (39) wird im April 40 Jahre alt. Für manch einen wäre das der Startschuss für eine mittelgroße Krise, doch Piwko, der seit Kindertagen gehörlos ist, macht sich nichts aus seinem Alter.

Ganz im Gegenteil, er freut sich, dass er älter wird, wie er im Interview mit klatsch-tratsch.de erzählt: „Ich freue mich, wenn ich immer älter werde, weil ich immer mehr Erfahrungen und Lebenserfahrungen sammel. Wenn ich an Kinder denke, die früh sterben, das ist sehr traurig. Ich bin dann eher dankbar, dass ich so lang schon Leben durfte.“

Er schmunzelt außerdem und lacht: „Ich denke nicht an die Zahl, Männer sind wie ein guter Rotwein“, so Benjamin Piwko. Gerade hat er sein erstes Buch „Man hört nur mit dem Herzen gut“ herausgebracht und sich damit einen großen Traum erfüllt.

Quelle: instagram.com

Das ist seine Bucketlist

Trotzdem hat er noch einige Dinge auf seiner Bucketlist, die er gerne abhaken möchte, bevor er 40 wird. Er zählt auf: „Es gibt zwei Sachen, die ich vor meinem 40. Geburtstag noch machen möchte. Zum einen, noch Buch herausbringen und dann diesmal eine intensive Biografie. Das möchte ich der Welt gerne schenken.“

Und dann wäre da noch ein abenteuerlicher Wunsch: „Eine gute Freundin von mir arbeitet mit Walen zusammen. Mit den Walen kann man schwimmen und da würde ich gerne hingehen und das machen“, so Benjamin und ergänzt: „Gehörlose spüren unter Wasser die Vibrationen der Schallwellen. Das wäre geil, das würde ich gerne mal machen. Seit Jahren wollte ich das mal schaffen, habe es nie gemacht. Nächstes Jahr geht es dahin.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren