Donnerstag, 19. März 2020 20:37 Uhr

Bibi Claßen: Darf Julian bei der Geburt dabei sein?

imago images / Andreas Gora

Aufgrund der globalen Coronavirus-Pandemie fragen sich Bibi Claßen und ihr Ehemann Julian, ob die sie ihr zweites Kind alleine auf die Welt bringen muss.

Das Ehepaar zieht bereits gemeinsam den kleinen Lio groß und die Geburt ihrer Tochter befindet sich nicht mehr in allzu weiter Ferne, weshalb die beiden auf ihrem Kanal „bibisbeautypalace“ auf YouTube nun über ihre Sorgen im Hinblick auf die Geburt sprach.

Quelle: instagram.com

Sie will bloß nicht alleine das Kind bekommen

Julian und Bibi Claßen teilten am Donnerstag in dem Video mit, dass sie sich wegen des neuartigen Virus nun Gedanken darüber machen, ob Julian als werdender Vater wegen eines möglichen Risikos den Kreißsaal nicht betreten darf. Die 27-Jährige erklärte in dem YouTube-Video besorgt: „Jetzt ist es hier und da schon verboten oder nicht gerne gesehen, dass Männer mit in den Kreißsaal kommen. Da macht man sich schon Gedanken.“

Das Baby alleine entbinden zu müssen, würde für Bibi ein Weltuntergang sein: „Das wäre eine Horrorvorstellung. Ich glaube, jede Frau, die schon mal eine Geburt erlebt hat, die kann das nachvollziehen. Das ist eine Situation, wo man nicht alleine sein will!“, so die Blondine. Die 27-jährige Influencerin soll sich bereits in der 39. Schwangerschaftswoche befinden und wie die Lage bei der Geburt aussehen wird, bleibt abzuwarten.

Das könnte Euch auch interessieren