Dienstag, 24. März 2020 08:50 Uhr

„Big Brother“-Star Sabrina Lange: „Ich musste mich arbeitslos melden“

imago images / Chris Emil Janßen

Der Coronavirus sorgt vor allem bei Unternehmern und Selbstständigen auch in beruflicher Hinsicht für Angst und Schrecken. Das musste jetzt auch Ex-„Big Brother“-Star Sabrina Lange am eigenen Leib merken. Sie musste sich arbeitslos melden.

„Ich weiß nicht, wie ich in den kommenden Monaten meine Miete bezahlen soll. Ich musste mich am Freitag arbeitslos melden und einen Antrag auf Unterstützung stellen“, erklärt Sabrina Lange gegenüber ’spot on news‘.

Quelle: instagram.com

„Ich fühle mich als Versager“

Sabrina Lange lebt von Auftritten in der Öffentlichkeit, nachdem sie ihre Dachdecker-Firma aufgeben musste. Diese Auftritte fallen aufgrund von Corona aktuell komplett weg: „Ich habe alle Aufträge verloren, alle Veranstaltungen, für die ich gebucht war, wurden bis in den August hinein abgesagt.“

Und weiter: „Ich habe mit mir gekämpft, man schämt sich und fühlt sich als Versager. Aber so dürfen wir nicht denken. Wir alle sind betroffen und ich bin sehr froh, dass der Staat uns unterstützen möchte. Wir müssen diese Hilfe annehmen, um unser Zuhause nicht zu verlieren und nach der Krise wieder frohen Mutes in unsere Arbeit zurückkehren zu können.“

Das könnte Euch auch interessieren